„Twilight“: Das echte Alter der Cullens

Wie alt sind Edward, Alice und der Rest der Familie Cullen aus "Twilight" in Wirklichkeit? Wir verraten es euch gerne!

„Twilight“: Das echte Alter der Cullens
Wie alt sind die Mitglieder der Cullen-Familie aus "Twilight" eigentlich wirklich?
Inhalt
  1. Dr. Carlisle Cullen
  2. Edward Cullen
  3. Esme Anne Cullen
  4. Rosalie Cullen
  5. Emmet Cullen
  6. Alice Cullen
  7. Jasper Hale

In der „Twilight“-Reihe spielen die Cullens eine „ganz normale“ Familie – dabei sind sie sowas von weit davon entfernt! Nicht nur, dass die Cullens unglaublich reich sind, sie sind allesamt Vampire, die nicht einmal miteinander verwandt im klassischen Sinne sind. Dass Blutverwandtschaft keine Familie ausmacht, beweisen sie im Laufe der Geschichte mehrfach! 😊 Und auch, wenn es eher unhöflich ist, über das Alter zu sprechen, verraten wir euch trotzdem, wie alt die einzelnen Mitglieder*innen der Cullens aus „Twilight“ wirklich sind! Falls ihr euch übrigens schon immer mal gefragt habt, was die Darsteller*innen aus "Twilight" heute so treiben: Wir zeigen es euch in unserer hauseigenen Galerie!

Das wurde aus den "Twilight"-Stars

 

Dr. Carlisle Cullen

Fangen wir mit dem Patriarchen der Cullen-Familie an! Zufälligerweise ist er auch der mit Abstand älteste Vampir innerhalb der Familie. Geboren ist er im Jahr 1640 in London. Angespornt von seinem Vater, war Carlisle damals ein Jäger von Werwölfen, Hexen und Vampiren, genoss das Töten aber kein Stück! Nach einer Jagd wurde er selbst zum Vampir und erkannte, das tierisches Blut zum Überleben ausreichte. Alle späteren Mitglieder der Cullens würden ihm seine „Essgewohnheiten“ nachmachen! Der erste Teil von „Twilight“ spielt im Jahr 2005, demnach war Carlisle zu dieser Zeit 365 Jahre alt! Zu der Zeit seiner Verwandlung war er allerdings 23.

 

Edward Cullen

„Twilight“: Das echte Alter der Cullens - Edward
Für sein Alter hat sich Edward gut gehalten. Vampir zu sein, hat seine Vorteile!

Edward wurde sogar noch vor seiner eigenen Adoptivmutter Teil der Cullen-Familie! Geboren im Jahr 1901 in Chicago, wuchs er ziemlich behütet auf! Zumindest, bis er und seine Eltern an der spanischen Grippe erkrankten. Nur eine von 10 traurigen Wahrheiten über Edward Cullen! 😢 Edwards Mutter, Elizabeth, flehte den behandelnden Arzt – zufälligerweise Carlisle – an, ihren Sohn zu retten. Was er tat. Irgendwie! Kurz bevor Edward an der Grippe gestorben wäre, machte Carlisle ihn zum Vampir. Er war damals 17 Jahre alt. Zu Beginn der „Twilight“-Reihe ist er 104 – und damit ein gutes Stück älter als Bella!

 

Esme Anne Cullen

Esme kam 1895 in Columbus auf die Welt und wuchs als glückliches Mädchen auf einer Farm auf. Nach einem Sturz von einem Baum brach sie sich das Bein und begegnete dadurch – ratet mal wem – Carlisle, der sie behandelte. Jahre später heiratete sie zunächst einen anderen Mann und bekam ein Kind mit ihm. Als das Kind kurz nach der Geburt starb, versuchte Esme, sich aus Trauer das Leben zu nehmen – da entdeckte Carlisle sie und machte sie zum Vampir. Esme war 26, als sie zum Vampir wurde und ist somit 110 Jahre alt, als Bella auf der Bildfläche erscheint.

 

Rosalie Cullen

Rosalie kam 1915 in Rochester (New York) zur Welt und wurde schon immer für ihre Schönheit bewundert. Die wurde ihr aber leider zum Verhängnis, als sie sich mit einem Mann verlobte, der sie nur wegen ihrer Äußerlichkeit wollte. Kurz vor der Hochzeit begegnete Rosalie ihrem betrunkenen Verlobten und dessen Freunden auf der Straße, die sie vergewaltigten und zum Sterben in einer Gasse zurückließen. Mal wieder fand sie niemand anderes als Carlisle, angelockt vom Geruch des Blutes, und verwandelte sie. Sie war 18, als sie in einen Vampir verwandelt wurde und 90 als die „Twilight“-Sage begann.

 

Emmet Cullen

1901 kam Emmet in der Kleinstadt Gattlinburg zur Welt und war ein ziemlich unbekümmerter Typ, im Leben, wie im „Unleben“! Als geschickter Jäger hatte er seine Familie unterstützt, bis er eines Nachts von einem Bären angegriffen und schwer verletzt wurde. Bevor der Bär ihn töten konnte, kam ihm ein „Engel“ zur Hilfe (Rosalie) und brachte ihn zu Carlisle, der ihn zu einem Vampir machte. Er war 17 als er verwandelt wurde und ist 104 zu Beginn der Reihe.

 

Alice Cullen

Alices Vergangenheit ist schnell erzählt: Sie hat eine, aber kann sich selbst nicht an viel erinnern! Demnach geben auch die Bücher und Filme nur Randdaten. Geboren wurde sie 1901 und hatte schon immer mit Visionen zu kämpfen, weswegen die Menschen sie fürchteten und schließlich in die Psychiatrie steckten. Dort wurde ein Vampir aus sie Aufmerksam, der sie verwandelte. Sie schloss sich den Cullens aus freien Stücken mit Jasper, ihrem späteren Ehemann an, weil Visionen ihr das zeigten. Sie wurde mit 20 verwandelt und ist, wie Edward und Emmet, 104 Jahre alt, als „Twilight“ beginnt!

 

Jasper Hale

Jasper gehört zu den älteren Vampiren innerhalb der Cullen-Familie: Geboren 1844 in Texas, wurde Jasper schon in jungen Jahren Major der Armee und traf bei der Evakuation einer Stadt auf drei Vampire. Es dauerte nicht lange, bis er selbst zum Vampir wurde. Da er aber die Gefühle seiner Opfer selbst spürte, hatte er an den blutrünstigsten Jagden nicht halb so viel Spaß wie andere Vampire. Jahre später begegnete er Alice in einem Diner, die schon auf ihn gewartet hatte (Visionen sind echt praktisch!) und suchte mit ihr zusammen die Familie Cullen auf. Er war 19, als man ihm zum Vampir machte, was ihn 136 Jahre alt macht zu Beginn der „Twilight“-Reihe!