close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 4 / 14

Traum-Rolle abgelehnt: Brie Larson „The Big Bang Theory”

Traum-Rolle abgelehnt: Brie Larson „The Big Bang Theory”

Traum-Rolle abgelehnt: Brie Larson „The Big Bang Theory”

 

Heute wird Brie Larson im Marvel-Universum gefeiert als „Captain Marvel“ aka Carol Danvers. Nach dem Mega-Erfolg von „Captain Marvel“ (2019) soll 2023 eine Fortsetzung folgen! Aber die Karriere der Schauspielerin hätte beinahe einen ganz anderen Verlauf genommen! Denn eigentlich hatte es Larson auf Rollen in Serien abgesehen. Kino? Das kam erst nach gescheiterten Serien-Versuchen!

Nach kleineren Parts in Shows wie „Raising Dad – Wer erzieht wen?“ (mit dem kürzlich verstorbenen Bod Saget) versuchte sie sich auch beim Casting für „The Big Bang Theory“, wie Brie auf ihrem YouTube Channel verriet.

 

Zwar verrät sie nicht, für welche Rolle sie sich beworben hat – aber nachdem Melissa Rauch (Bernadette) und Mayim Bialik (Amy) erst in der 3. Staffel von „The Big Bang Theory“ zum Cast ergänzt wurden, ist es wahrscheinlich, dass Brie sich als Penny bewarb.

_________

ANDERE MOCHTEN AUCH:

The Big Bang Theory: SIE hätten Sheldon und Leonard spielen sollen

_________

 

Dabei machte sie sich ziemliche Hoffnungen, die Rolle zu bekommen – doch dann folgte eine traurige Absage! Aber: „Immerhin sagte man mir sehr nett ab“, so Larson. Und der Grund dafür war nicht ihr Talent, sondern „weil ich zu jung war“. Brie war bei den Castings für TBBT 18 Jahre alt. Penny Darstellerin Kaley Cuoco ist vier Jahre älter als Larson.