Tolle Haut & schönes Haar: Diese Lebensmittel sind wahre Beauty-Wunder!

Kann man sich schön essen? Mit diesen Lebensmitteln schon!
Kann man sich schön essen? Mit diesen Lebensmitteln schon!

"Du bist, was du isst." Hast du diesen Spruch auch schonmal gehört? Er ist wahr!
Denn deine Haut und deine Haare sind ein Spiegel deiner Ernährung. Also: Wenn du das nächste Mal mit unreiner Haut oder kaputtem Haar zu kämpfen hast, besorg dir einfach das leckere Beauty-Food von unserer Liste:

 

Avocado für gesundes Haar

Die Enzyme von Avocados binden die Hornstruktur des Haares und stärken es so. Das geht von außen (Avocado-Fleisch pürieren und im nassen Haar zehn Minuten einwirken lassen) und natürlich auch von innen: Avocados schmecken ja in den verschiedensten Varianten super! Zum Beispiel auf dem Butterbrot.

Starkes Haar dank Avocado.
 

Walnüsse für tolle Haut

Walnüsse sind nicht nur lecker, sie sind auch richtig gesund: Sie stecken voller Kalzium, Magnesium, Zink, Vitamin E und der sogenannten Pantothensäure. Die ist wichtig für eine schöne, glatte, strahlende Haut! Abgesehen davon sind Nüsse die beste Süßigkeiten-Alternative: Ersetze Gummibärchen & Co. durch eine Handvoll Nüsse und du nascht dich nicht nur schön, sondern ernährst dich dabei auch noch gesund.

Lecker und gesund: Walnüsse!
 

Spargel für starke Nägel

Spargel ist eine wahre Vitamonbombe und ein Super-Food gegen brüchige Nägel. Unser Körper kann die Vitamine A, B, C und E nämlich nicht selbst produzieren. Also müssen Vitaminspender wie der Spargel dafür sorgen! Ist unser Körper mit ausreichend Vitaminen versorgt, gehören spröde Haare und brüchige Fingernägel der Vergangenheit an!

Spargel ist eine richtige Vitaminbombe und super für deine Nägel.
 

Honig für reine Haut

Honig sorgt für Glückshormone! Soweit, so gut - doch er kann noch mehr: Die süße Masse enthält ein Enzym, das desinfizierende Prozesse fördert. Das heißt: Er kann gegen Mitesser  und Pickel wahre Wunder wirken, da er entzündungshemmend wirkt.

Honig kann gegen Pickel helfen. Super, oder?

Eins steht fest: Dein nächster Beauty-Shoppingtrip sollte dich nicht in die Drogerie, sondern einfach in den Lebensmittelmarkt führen!