Die coolsten Beauty-Tipps für Powergirls

Sommerzeit = Bikinizeit. Da heißt es, schnell noch den Körper in Shape zu bringen. Und wie ihr bei Sport und Firtness auch noch so super ausseht wie Pamela Reif, Lena Meyer-Landrut, Sophia Thiel, Sarah Harrison  und Stefanie Giesinger erfahrt ihr hier. Mit den coolsten Beauty-Tipps für echte Powergirls.

Die coolsten Beauty-Tipps für Powergirls
Schön und sportlich zugleich?! Sophia Thiel weiß, wie's geht.
 

Fitness-Frisuren

Braid it up!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Flechtfrisuren sind nicht nur praktisch beim Sport, sondern auch mega angesagt. Fitness-Profi Pamela Reif zeigt, wie ihre Lieblingsfrisur geht.

STEP 1: Für mehr Griff verteilst du zunächst ein Styling-Spray im Haar und kämmst es dann gut durch.

STEP 2: Mittelscheitel ziehen.

STEP 3: Teil das Deckhaar am Oberkopf in drei Partien. Jetzt kann das französische Flechten Richtung Hinterkopf losgehen: Leg abwechselnd die linke und rechte Partie über die mittlere Strähne und nimm dabei immer ein paar Haare von den Seiten dazu. Flechte das Ganze bis zu den Spitzen weiter.

Halber Ponytail

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Offene Haare oder Zopf? Beides! Lenas Look ist absolut perfekt für mittlere Längen.

STEP 1: Haare entknoten und glatt nach hinten bürsten.

STEP 2: Das Deckhaar ein bisschen auflockern, damit die Frisur nicht zu streng wird.

STEP 3: Die abgeteilte obere Partie mit einem Haargummi zusammenbinden und festziehen. Etwas Haarspray aufsprühen und schon kann das Training losgehen!

Kleine Helfer

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Sporty Accessoires halten dir die Haare aus dem Gesicht, und beim Sport draußen scheint dir so die Sonne nicht in die Augen.

STEP 1: Das Haar zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden, die Höhe hängt davon ab, wo er durch die Cap gezogen wird.

STEP 2: Kappe drauf, Zopf durchziehen. Falls er dir zu wenig Volumen hat, besprüh ihn mit Trockenshampoo und wuschle ihn ordentlich durch. Wer’s luftiger mag: Coole Stirnbänder und Sportgummis sind auch mega praktisch.

 

Sporty Make-up

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Bunt geschminkt zum Sport? Keine gute Idee. Aber wenn es – wie bei Steffi Giesinger – ein Natural Look ist, mit dem du dich einfach hübsch fühlst, warum nicht? Trag zuerst einen Primer auf, dann hält alles besser. Dann kommt etwas Concealer auf Flecken und Unreinheiten. Mattierender Puder und zartes Rouge sorgen für strahlenden Glow. Wasserfeste Mascara macht schöne Augen und hält auch schweißtreibende Übungen aus. Wer mag, benutzt noch Lipgloss in zarten Nude-Tönen.

 

"So wirst du zur Sportskanone"

Mit BRAVO GiRL! plauderte die Gym-Beauty und Powerfrau, Sophia Thiel (24) darüber, wie man den Spaß am Sport am besten findet!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Welche Tipps hast du für alle Anfängerinnen auf Lager?
Sophia: Es ist ganz wichtig, sich nicht zu sehr mit dem Training unter Druck zu setzen! Es braucht seine Zeit, bis der Gang ins Gym Routine wird.

Was hilft mir dabei, auf Dauer motiviert zu bleiben?
Sophia: Fortschritte sieht man am Anfang sehr schnell, das ist eine Riesen-Motivation! Wenn man weiß, wie sich gesunde Ernährung und Sport nachhaltig auf den Body auswirken, schlägt sich das positiv auf deine Motivation nieder. Sobald das Training zu einer festen Gewohnheit geworden ist, fällt es dir viel leichter weiterzumachen. Mein Tipp: Dranbleiben, durchhalten und sich von den Hammer-Ergeb-nissen motivieren lassen!

Welche Fitness-Übung machst du selbst am liebsten?
Sophia: Ich bin ein absoluter Kraftsport-Fan und stehe zum Beispiel total auf Kniebeugen – die Übung schlechthin für Beine und Po.

Wie läuft deine Beauty-Routine nach dem Training ab?
Sophia: Natürlich gehe ich erst mal duschen. Danach creme ich mich mit Bodylotion ein und trage etwas Make-up und Parfum auf – fertig!

Was macht ein echtes Power-Girl aus?
Sophia: Für mich hat das gar nichts mit Schminke oder coolen Klamotten zu tun, sondern mit Selbstbewusstsein. Ich trainiere nicht nur meinen Körper, sondern auch meinen Geist mit. Der Sport hat meinem Selbstvertrauen sehr geholfen – und das strahle ich aus. Man wird zum Power Girl, indem man an sich arbeitet und sich weiterentwickelt.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere coole Beauty-Themen findest du natürlich auch in deiner aktuellen BRAVO GiRL!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .