Steckbrief: Luca Hänni

Der DSDS-Kandidat Luca Hänni

Dieter Bohlen betitelte Luca Hänni schon beim Casting als den "prädestinierten Bravo Boy 2012", kein Wunder, dass der Mädchenschwarm schon so weit gekommen ist und bereits die erste Mottoshow gerockt hat. Hier ist Luca Hännis Steckbrief mit allen Infos.

 

Luca Hänni kurz und knapp:

Geburtstag: 8.10.1994

Wohnort: Uetendorf (Schweiz)

Geschwister: Schwester Annina, Stiefbruder Cyril

Sein Spitzname: Lüca/Luca

Sein Sternzeichen: Waage

Seine Augenfarbe: braun

Seine Haarfarbe: braun

Sein besonderes Kennzeichen: Narbe unter dem linken Auge

Sein Beruf: Ausbildung zum Maurer

Instrumente, die er spielt: Schlagzeug, Klavier, Gitarre

Seine Haustiere: Cocker Spaniel Sammy

Seine Lieblingsmusik: House, Techno, Balladen, Charts, R'n'B, Pop und Rock

Seine Hobbies: Spaß mit Freunden, Filmabende, Urlaub, Musik, Kraftsport, Wakeboarden und Snowboarden

Das ist Lucas größter Wunsch: Er möchte viel Erfolg mit der Musik haben und die Leute mit seiner Stimme und seiner Persönlichkeit beeindrucken.

Sein Lebensmotto: Nichts ist unmöglich, man muss es nur wollen.

 

Fragen an Luca Hänni:

Was bedeutet DSDS für Dich? - "DSDS 2012 ist für mich eine Riesenchance, mit meiner Musik erfolgreich zu sein."

Beschreib Dich selbst! - "Ich bin spontan, lustig und achte sehr auf mein Äußeres."

Luca Hänni vor der ersten Mottoshow
Luca Hänni vor der ersten Mottoshow

 

Diese Songs hat Luca Hänni in den Mottoshows von DSDS gesungen:

Mottoshow Eins - Hammer Hits: "The A Team" von Ed Sheeran

Mottoshow Zwei - Party Hits: "Baby" von Justin Bieber

Mottoshow Drei - Herzenssongs für Dich: "Use Somebody" von Kings Of Leon

Mottoshow Vier - Ab in den Süden: "Fields Of Gold" von Sting

Mottoshow Fünf - Solo und Duette: "Hero" von Enrique Iglesias zusammen mit Joey Heindle und Solo "You And Me (In My Pocket)" von Milow

Mottoshow Sechs - Unplugged - Nackte Tatsachen gegen Power-Songs: "Hey There Delilah" von Plain White T's und "Wonderful Life" von Hurts

Mottoshow Sieben - Klassik, Pop und Rock: "Beautiful People" von Chris Brown feat. Benny Benassi, "Chasing Cars" von Snow Patrol und "Eisener Steg" von Philipp Poisel

Halbfinale: "The Man Who Can't Be Moved" von The Script, "Ma Chérie" von DJ Antoine feat. The Beat Shakers und "Das Beste" von Silbermond

» Alle News und Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" und den Kandidaten findest Du hier!

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de