Bild 11 / 12

Stars, die offen mit ihren psychischen Problemen umgehen: Carrie Fischer

Stars, die offen mit ihren psychischen Problemen umgehen: Carrie Fischer

„Star Wars“-Fans kennen Carrie Fischer noch als Prinzessin Leia. Die Schauspielerin wurde mit einer bipolaren Störung diagnostiziert und ist stets sehr offen mit den Problemen, die sich dadurch für sie ergaben, umgegangen. Besonders beeindruckend: Schon in den 20ern wurde Fischer diagnostiziert – zu einer Zeit, in der psychische Probleme quasi ein Tabu-Thema für die Gesellschaft waren. Sie ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und kämpfte ihr ganzes Leben lang dafür, mentale Gesundheit zu einem offen besprochenen Thema in der Gesellschaft zu machen! Sie hoffte, dass ihre Ehrlichkeit dazu führt, dass sich andere mit derselben Krankheit weniger allein fühlen. 🥺🥰 Sie ging immer mit Humor mit ihrer Krankheit um, damit es sie nicht herunterzog.