Shawn Mendes: Sie begleitet ihn auf Deutschland-Tour!

Shawn Mendes kommt im März auf Deutschland-Tour und BRAVO ist der offizielle Partner. Hier erfahrt ihr, was es bisher noch auf keinem seiner Konzerte gab.

Shawn Mendes kommt im März nach Deutschland auf Tour.
Shawn Mendes kommt im März nach Deutschland auf Tour.
 

Shawn Mendes: Vorfreude auf die Tour

Shawn Mendes ist schon ganz heiß auf seine Welttournee. Der Sänger startet Anfang März seine Tour in Amsterdam und kommt anschließend für drei Konzerte zu uns nach Deutschland. Passend zum Album wird seine Konzert-Reihe "Shawn Mendes – The Tour" heißen. Wer noch Karten absahnen möchte, muss schnell sein. Denn schon Shawns letzte "Illuminate"-Tour war bis auf das letzte Ticket ausverkauft. Doch nicht nur seine Fans freuen sich schon mega auf den Star, auch er selbst kann es kaum erwarten wieder auf der Bühne zu stehen. „Ich brenne darauf, auf Tour zu gehen und dieses Album für euch zu spielen!!! Ich kann es nicht glauben, dass ich die meisten dieser Songs noch nicht einmal live gespielt habe!“, schrieb er auf Twitter. Wow – also werden wir tatsächlich eine Prämerie auf seiner Tour erleben. Megaaaaaa! Des Weiteren verriet der süße Kanadier, welche Lieder ihm besonders am Herzen liegen. Es sind die Songs ‚Mutual‘, ‚Why‘ und ‚Particular Taste‘.

 

Shawn Mendes: Dieses Girl begleitet ihn

Auf seinem Instagram-Account hat Shawn Mendes nun verraten, dass ihn keine geringere als Alessia Cara auf seiner Tour begleiten wird. Bereits vor der mega Verkündung gab es Hinweise darauf – er postete ein süßes Foto von sich und der "Here"-Interpretin. Ab dem 7. März wird ihn die schöne Kanadierin in Europa, Amerika und England begleiten. Auch in Deutschland könnt ihr die beiden in Berlin, Köln und München live erleben.

Das sind die Deutschland-Termine:

  • 11.03.2019 Berlin, Mercedes-Benz-Arena
  • 18.03.2019 Köln, Lanxess Arena
  • 21.03.2019 München, Olympiahalle
 

Shawn Mendes: Das sind seine Ängste

Doch auch ein Superstar wie Shawn Mendes wird von Problemen und Ängsten geplagt. In einem Interview mit dem Rolling Stone verriet der 20-Jährige, dass ihm besonders zu schaffen macht, wenn er immer wieder als schwul betitelt wird. „Auch wenn ich in meinem Herzen weiß, dass das keine schlimme Sache ist. Da gibt es immer noch einen Teil von mir, der das glaubt und ich hasse diese Seite an mir.“, gesteht er. Offen wie nie, verriet er ebenfalls, dass er gerne mal einen Joint raucht, wenn er unter Druck steht. „Ich liebe Gras! Wenn ich zu Hause bin, rauche ich manchmal und spiele dann sieben Stunden lang Gitarre.“, verrät der Sänger. Natürlich raucht er nur in seiner Heimat Kanada, denn da ist Marihuana vollkommen legal. Toll – wie offen und ehrlich der Hottie über seine Gefühle spricht.

Folg' uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO für mehr Star-News:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am