Shawn Mendes: Shitstorm wegen Twitter-Fail

Shawn Mendes muss sich gerade einiges anhören… und das nur, weil er einen Tweet geliked hat!

Shawn Mendes: Shitstorm wegen Twitter-Fail
Oh nein... Shitstorm gegen Shawn Mendes!
 

Shawn Mendes: Diesen Fail hat er sich geleistet

Eigentlich ist Shawn Mendes „Everybody’s Darling“. Er ist immer gut drauf, super sympathisch und zu jedem nett. Deshalb hat der Sänger im Gegensatz zu vielen anderen Stars so gut wie keine Hater. Doch jetzt hat der 20-Jährige sich einen Fail geleistet, mit dem er sich nicht unbedingt Freunde gemacht hat. Angeblich ist Shawn das Ganze nur aus Versehen passiert, doch das ändert nichts an vielen wütenden Kommentaren, die der Kanadier sich jetzt im Netz gefallen lassen muss. Aber was genau ist eigentlich los? Ganz einfach: Shawn Mendes hat einen fragwürdigen Post mit transphobem Inhalt auf Twitter geliked. (Zur Erklärung: Transphobie steht für eine feindliche Gesinnung gegenüber transsexuellen Menschen). Um diesen Tweet eines umstrittenen australischen Politikers handelt es sich:

 

Shawn Mendes entschuldigt sich

Zugegeben, diesen „Joke“ finden wohl wirklich nur wenige Leute ernsthaft witzig. Trotzdem war Shawn Mendes wahrscheinlich nicht auf so viel Empörung vorbereitet! Deshalb nahm der „In My Blood“-Sänger auch schnell Stellung zu der Sache und entschuldigte sich sogar dafür: „Ich muss das versehentlich geliked haben, als ich meinen Feed runtergescrollt habe. Ihr kennt mich & ich würde sowas niemals tun. Es tut mir leid“. Und diese Erklärung können die Fans Shawn eigentlich auch abkaufen, schließlich unterstützt der Sänger Transgender sogar seit Jahren in der Öffentlichkeit… immerhin ist sein bester Freund Teddy Geiger selbst transsexuell.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Also mai fren Shawn is here

Ein Beitrag geteilt von teddy<3 (@teddygeiger) am

 

Das könnte euch auch interessieren:

Check jetzt auch die neue BRAVO: