Schock: Rapper schlägt Fan ins Gesicht

Das gibt Stress: US-Rapper DaBaby schlug nach einem Konzert seinem Fan ins Gesicht – und kriegt dafür jetzt einen Shitstorm …

Schock: Rapper schlägt Fan ins Gesicht
Rapper DaBaby schlug einem Fan ins Gesicht …
 

DaBaby: Nächster Skandal!

US-Rapper DaBaby wird zur Zeit echt zur Skandal-Nudel! Im Januar wurde der Megastar sogar festgenommen, jetzt droht schon der nächste Ärger. Damals soll er Teil eines Raubüberfallsgewesen sein und wurde kurz nach seiner Verhaftung schon wieder frei gelassen, jetzt hat er einen krassen Shitstorm am Hals … Der Grund: Er hat einem Fan ins Gesicht geschlagen! Dass die Person weiblich ist, macht die Sache natürlich nicht besser. DaBaby kann sich vor wütenden Fans deshalb kaum retten. Aber wie ist das Ganze überhaupt passiert?

 

Fan wird von Rapper geschlagen

US-Rapper DaBaby wird gerade mega für Hits wie "Kirk", "Suge" oder "BOP on Broadway" total gefeiert. Wenn dir das nichts sagt, kennst du ihn vielleicht von seinem Feature-Part von Camila Cabellos Song "My Oh My". Der Rapper wurde nach einem seiner Konzerte von Bodyguards durch eine Gruppe von Fans geführt und geriet dabei mit einem Fan aneinander. Ein Mädchen wollte unbedingt ein Foto mit DaBaby und bedrängte ihn so sehr, dass der Rap-Star ihr Smartphone ins Auge bekam. Gar nicht cool! Weil DaBaby sich nicht anders zu helfen wusste, entschied er sich kurzerhand, seinem Fan ins Gesicht zu schlagen. Auch nicht cool! Auf Instagram entschuldigte sich der "Kirk"-Star deshalb kurz später auch bei seinen Fans und erklärt, dass er die verletzte Person nicht richtig sehen konnte und sich einfach bedrängt gefühlt hat: "Ich würde die Situation gerne besser machen und mich persönlich bei dir entschuldigen. Wenn du das auch willst, dann kontaktiere gerne mein Team. Ich weiß ja nicht, wie du aussiehst, ich habe ja nichts gesehen".

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!