Schock! Dieser K-Pop-Star wurde verhaftet

Heftig! Park Yochun, ehemaliges Mitglied der K-Pop-Band JYJ, wurde jetzt wegen Drogenbesitz und -konsum verurteilt.

Schock! Dieser K-Pop-Star wurde verhaftet
Mit der K-Pop-Band JYJ wurde Park Yochun erfolgreich
 

K-Pop-Star mit Drogen erwischt

In Südkorea gelten, wie auch in Deutschland, strenge Betäubungsmittelgesetze. K-Pop-Sänger Park Yochun kaufte uns konsumierte allerdings mit seiner Verlobten Hwang Ha-na die krasse Droge Crystal Meth. Zumindest wird ihm das vor Gericht vorgeworfen. Und auch das Urteil, das jetzt gefällt wurde spricht klar dafür. Das ehemalige Mitglied der K-Pop-Ban JYJ wurde schwer bestraft. Er muss nun 1,4 Millionen Südkoreanische Won (ca. 1.060 Euro) als Geldstrafe zahlen und hat 10 Monate auf Bewährung bekommen. Dem Knast ist er damit also erst nochmal entgangen, außer er verstößt gegen die Bewährungsauflagen. Erst vor Kurzem sorgte ein anderer K-Pop-Superstar mit Drogen für eine Schocknachricht und verließ daraufhin seine Band. Doch, für Park Yochun hätte es noch schlimmer kommen können...

 

Staatsanwaltschaft forderte Gefängnisstrafe für den K-Pop-Sänger

Als ehemaliges Mitglied der K-Pop-Gruppe JYJ ist Park Yochun in der Szene sehr bekannt. Gerade deswegen wollten die Staatanwaltschaft eigentlich keine Gnade walten lassen und ihn anderthalb Jahre ins Gefängnis sperren. Denn der Richter meinte: "Solche Straftaten müssen wegen ihrer schädlichen Auswirkungen auf den Einzelnen und die Gesellschaft hart bestraft werden". Vermutlich hat der K-Pop-Star nämlich schon länger mit Drogen zu tun. Krass! Da hat er wohl doch Glück gehabt. In letzter Zeit jagt in der Szene leider ein Skandal den nächsten. So musste Seungri etwa wegen schwerer Sex-Vorwürfe seine K-Pop-Band Bigbang verlassen. Hoffentlich beruhigt sich das bald wieder und alle erinnern sich daran, worum es eigentlich geht: Musik!

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn' dir die neue BRAVO für mehr Star-News: