close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 5 / 7

Schauspieler-Wechsel: Terrence Howard in „Iron Man“ wegen Robert Downey Jr. Gekündigt

Schauspieler-Wechsel: Terrence Howard in „Iron Man“ wegen Robert Downey Jr. Gekündigt

In „Iron Man“ ist James „Rhodey“ Rhodes aka „War Machine“ einer der wenigen Freunde von Tony Stark. Im ersten Teil wurde diese Rolle von Terrence Howard gespielt, der plötzlich gefeuert und ersetzt wurde. Die Rolle von „War Machine“ gehört jetzt Don Cheadle. Terrence macht außerdem Robert Downey Jr. für seine Kündigung verantwortlich. „Es stellt sich heraus, dass die Person, der ich geholfen habe Iron Man zu werden – als es Zeit wurde, eine Verlängerung auszuhandeln – das Geld, welches an mich gehen sollte, an sich nahm und mich rausgeworfen hat. Wir haben einen Deal für drei Filme ausgehandelt. Es gab eine Summe für den ersten Teil, eine Summe für den zweiten Teil und eine Summe für den dritten Teil. Dann sind sie mit der Zweiten zu mir gekommen und sagten: ‚Schau, wir zahlen dir ein Achtel von dem, was wir vertraglich ausgemacht haben, weil wir glauben, dass der zweite Teil erfolgreich sein wird – ob mit oder ohne dich.‘ Also rief ich meinen Freund an, dem ich geholfen habe, diesen Job zu bekommen und er hat mich drei Monate lang nicht zurückgerufen.“