Sarah & Pietro Lombardi: Ex-Freundin Letizia meldet sich zu Wort!

NEWS-UPDATE!

Pietro Lombardi hat wieder Kontakt mit seiner Ex! Der Bild-Zeitung verriet die Ex-Freundin des Sängers, dass er sich mit Sprachnachrichten und WhatsApp-Chats wieder bei ihr gemeldet habe: "Er hat mir gesagt, dass Sarah mit ihrer Affäre mittlerweile zusammen ist", so Letizia D., die mit dem 24-Jährigen vor einigen Jahren zusammen war. Ein Liebescomeback mit seiner Ex kommt allerdings nicht in Frage, die ehemalige Freundin von Pietro ist zu Zeit glücklich vergeben. 

Trotzdem hat Letizia nur warme Worte für Pietro übrig: "Wir sind Freunde. Wenn er wollte, könnte er innerhalb von zehn Minuten ein Mädchen bei sich haben. Aber so ein Typ ist er nicht", erzählt sie. Auch von den angeblichen Handgreiflichkeit gegenüber Pietros Noch-Ehefrau Sarah hält die mittlerweile 22-Jährige wenig: "Pietro ist kein Typ, der Frauen schlägt. Im Gegenteil. Er ist da eher zurückhaltend und höflich. Aber er ist mittlerweile auch ein Papa und würde alles für seinen Sohn tun und ihn in Schutz nehmen."

 
 

Sarah & Pietro News: Jetzt spricht ER sich den Frust von der Seele!

Erst sprach Sarah auf Facebook Klartext, in der aktuellen Ausgabe der "InTouch" zieht Pietro nun nach. Im Interview kommt der Sänger auf die Trennung sowie den Mann zu sprechen, mit dem ihm seine Noch-Ehefrau betrogen hat. 

Ein Liebescomeback schließt der 24-Jährige aus: "Jetzt hat sie einen anderen - und hängt sogar noch mit dem rum. Da ist das Thema für mich durch. [...] Ich kann Sarah das nicht verzeihen." Speziell zu Michal T. findet er deutliche Worte: "Es ist ja auch nicht so, dass sie mit Brad Pitt durchgebrannt ist - oder einem Mann, der mir das Wasser reichen kann. Den Michal kenne ich aus dem Fitnessstudio. Sarah hat immer gesagt, er sei einer ihrer hässlichsten Ex-Freunde und ein Kindheitsfehler. Daher fällt mir das alles noch etwas leichter."

Und wie geht es in der Liebe für Pietro weiter? Gibt es vielleicht schon eine neue Frau in seinem Leben? Die Antwort: Nein! "Ich habe während unserer Ehe nie fremdgeflirtet oder auch nur einem Mädchen geschrieben. Auch die nächste Zeit ist das für mich kein Thema", erklärt der ehemalige DSDS-Sieger. 

Pietro hat allerdings auch noch etwas Positives über die Ehe mit Sarah zu sagen: "Sie hat mich zu einem Mann - und noch wichtiger - zu einem Vater gemacht. Dafür werde ich ihr immer dankbar sein." Die Hasstiraden auf Facebook gegen die Mutter seines Kindes finde er übertrieben. "Wir haben beide Fehler gemacht", so Pietro.  

 

Sarah Lombardi: Jetzt beweist sie Pietro, dass sie kein Engel ist

BREAKING: Jetzt gibt Sarah alles zu! Auf ihrem Facebook-Account äußerst sich Sarah Lombardi jetzt zum ersten Mal mit Details zur Affäre.

Sarah Lombardi packt aus
Jetzt packt Sarah aus!

In ihrem Statement enthüllt die 24-Jährige nun, dass Pietro es nicht direkt von ihr erfahren hat. Wer dem Sänger von der Affäre erzählt hat oder ob er es tatsächlich erst durch die Medien erfahren hat, verrät sie allerdings nicht. Pikant: Sarah glaubte eine Zeit lang noch an einen Neuanfang mit Pietro. Der kann ihr den Fehltritt aber (zumindest bislang) noch nicht verzeihen...

 

Sarah und Pietro Haus: Jetzt packt ihr Nachbar aus!

Neue Details zum schlimmen Streit zwischen Sarah und Pietro, der eine Strafanzeige gegen den 24-Jährigen mit sich zog: Jetzt meldet sich Nachbar René S. zu Wort, der den Streit der beiden Sänger mitbekommen haben will. Gegenüber dem "Express" sagte der 55-Jährige: "Da ich jeden Tag von morgens bis abends zu Hause bin, habe ich die heftigen Streits mitbekommen. Es war schrecklich!"

Die angebliche Handgreiflichkeit von Pietro wundert den Nachbarn nur wenig: "Dass es mal so weit kommen wird, war abzusehen...". Krasse Aussage René S., der damit andeutet, dass Pietro sein Temperament wohl schon häufiger nicht im Griff hatte. Dieser gab auf Facebook bereits einen Schubser gegen Sarah zu - spielt die Angelegenheit aber herunter.

Fakt ist: Es war nicht der erste Streit zwischen Sarah und Pietro. Bereits 2012 krachte es bei dem einstigen Traumpaar auf einem öffentlichen Spielplatz. Anzeige wurde damals jedoch gegen niemanden erhoben.

 

Sarah Lombardi auf Facebook: Überraschendes Statement nach der Strafanzeige gegen Pietro

Endlich hat jetzt auch Sarah ein Statement zum Streit mit Pietro und der entstandenen Strafanzeige wegen Körperverletzung abgegeben. Große Überraschung: Die 24-Jährige schießt nicht gegen ihren Noch-Ehemann Pietro! Wie die Bild berichtet, sagte Sarah folgendes: "Mir ist das Wohl unseres Kindes sehr wichtig, und ich möchte deshalb einfach verantwortungsvoll sein und werde nichts gegen meinen Mann sagen".

Sarah nimmt Pietro also sogar (ein wenig) in Schutz - Sohn Alessio zuliebe. Inwieweit der Streit nun aber wirklich ausgeartet ist, verrät Sarah nicht. Und wie es aussieht, hat sie das auch in Zukunft nicht vor. Fest steht: Zur Ruhe wird diese Aussage von Sarah bei der Familie Lombardi nicht unbedingt beitragen.  

 

Was machen Sarah & Pietro nach dem Streit?

Was für ein Schock! Am Montagabend eskalierte der Streit bei Pietro und Sarah Lombardi völlig. Am Ende riefen Nachbarn die Polizei und Pietro bekam eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Inzwischen hat sich der Musiker nicht nur bei seiner Noch-Ehefrau, sondern auch bei seinen Fans entschuldigt. Doch wie viel Schuld trägt er wirklich? 

Ein Insider erklärte nun gegenüber der "Bild": "Sie haben sich getroffen, um Alessio zu übergeben. Es kam zum Streit. Sarah ist Pietro zuerst nah gekommen, trommelte ihm auf die Brust, hing ihm am Hals. Dann hat er sie weggeschubst. Pietro ist kein Schläger." Pietro erklärte ja bereits, dass er es nicht für nötig gehalten hätte, die Polizei zu rufen. Und wenn das wirklich stimmt, scheint Sarah wirklich nicht ganz unschuldig an allem gewesen zu sein.

War alles also wirklich nur ein großes Missverständnis? Feststeht, dass Sarah und Pietro sich inzwischen schon wieder getroffen und sogar ausgesprochen haben. Das könnte auch bedeuten, dass die Anzeige gegen ihn vielleicht wieder fallen gelassen wird. . .

Und auch in seinem aktuellen Post geht er noch mal auf das Geschehene ein:

Pietro Lombardi
Pietro ist sich noch nicht sicher, wie es weitergehen soll. . . 

 

 
 

Was gibt es Neues bei Sarah und Pietro?

Gerade äußerte sich Pietro mit einem längeren Statement zu den Gerüchten, er habe seine Ehefrau brutal geschubst. Er gab bei Facebook zu, dass es zu einem Streit und Handgreiflichkeiten kam. Dieses Posting löschte der Sänger aber gerade wieder. Vor wenigen Minuten teilte er allerdings ein neues Statement.

Diesmal eine deutliche Entschuldigung: 

"Ja ich habe Sarah von mir weg geschubst!!!! Und dafür möchte ich mich bei Sarah entschuldigen, das war falsch. Wir hatten einfach Meinungsverschiedenheiten. Auch wenn es so wirkt, als wäre mir alles scheiß egal, hat es mich sehr getroffen - die ganzen Sachen momentan - einfach alles zu viel. Ich hoffe, Du verzeihst mir das, Sarah!!! Und ihr auch!!!"

Pietro tut es leid. Damit steht aber auch endgültig fest, dass er Sarah tatsächlich angegriffen hat! 

 

Pietro & Sarah: Streit völlig übertrieben?

Vor wenigen Stunden kam heraus, dass es bei Pietro und Sarah Lomardi einen Polizeieinsatz gegeben hat. Der Musiker soll sogar eine Anzeige wegen Körperverletzung kassiert haben. Wie es Sarah im Moment geht, ist nicht klar. Doch inzwischen gab es ein erstes Statement von Pietro.

Bei Facebook schrieb er: "Ich glaube, gestern hätte es keine Polizei gebraucht. Auseinandersetzungen gibt es halt - so ist das Leben und jaaaaaaa!!! ich habe sie von mir weggeschubst. Vielleicht war das nicht gerade gut, aber ja, dass die Polizei auf einmal da stand, habe ich trotzdem nicht verstanden. Liebe Grüße an die Polizei für mein - haha - irgendein Verbot halt. Was es genau war, weiß ich gar nicht mehr! Das war und ist der Grund für diese Schlagzeile." (Anm. d. Red.: Rechschreibung korrigiert)

So wie sich das anhört, scheint also keiner der beiden die Polizei gerufen zu haben. Vielleicht machten sich Nachbarn Sorgen um die beiden. In diesem Fall könnte Sarah bestätigen, was wirklich vorgefallen ist und die Anzeige gegen Pietro könnte fallen gelassen werden . . . 

 

Wurde Pietro wirklich handgreiflich? 

Wie der "Kölner Express" und die "Bild" berichten, wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen Pietro erstattet. Demzufolge war wahrscheinlich keine dritte Person in den Streit involviert. Pietro durfte nach dem Einsatz offenbar auch nicht wieder zurück in das gemeinsame Haus der beiden.

 

Wo wohnt Sarah jetzt?

Sarah kam nach dem Drama wieder allein in die Doppelhaushälfte. Es sieht also ganz so aus, als sei der Musiker handgreiflich geworden. Ob die Vermutungen wirklich wahr sind,  durfte die Polizei aufgrund der laufenden Ermittlungen allerdings noch nicht bestätigen!

 

Sarah & Pietro: Das Drama geht weiter! 

Offenbar hat es bei Sarah und Pietro Lomardi einen Polizeieinsatz gegeben. In ihrem Haus in Brühl sollen ordentlich die Fetzen geflogen sein. Wie die "Kölnische Rundschau" berichtet, sollen sich Sarah und Pietro so krass gestritten haben, dass es keine andere Möglichkeit mehr gab, als die Polizei zu rufen.

 

Wie geht es Sarah und Pietro?

Die Polizei bestätigte bereits gegenüber dem Portal, dass der Grund für ihr Einschreiten häusliche Gewalt gewesen sein soll. Weitere Informationen wurden bisher nicht bekannt gegeben. 

Wie es Sarah und Pietro jetzt geht, ist nicht klar. Vor allem, ob Alessio mit ihm Haus war, wird sich erst in den nächsten Stunden oder Tagen herausstellen. 

Doch der Streit zwischen den beiden scheint jetzt endgültig eskaliert zu sein. Ein Liebes-Comeback? Vollkommen ausgeschlossen! 

 
 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger!