Sarah Joelle packt aus: "DSDS ist der größte Puff im TV!"

Sarah Joelle packt aus, was hinter den Kulissen abgeht

Vor den Kameras von "Deutschland sucht den Superstar" sind alle gut befreundet. Doch wenn die Lichter erst einmal aus sind, soll es heiß hergehen - das sagt Ex-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel!

"'DSDS' ist der größte Puff im deutschen Fernsehen. Die Sendung müsste eigentlich 'Deutschland sucht den Supersex' heißen", verriet die 23-Jährige jetzt der BILD.

"Das Motto war: Jeder macht's mit jedem. Ein Kandidat trieb es mit zwei Kandidatinnen, auf dem Flug nach Curaçao dann mit der nächsten. Und zu Hause saß seine Freundin!" Krass. Der Kandidat soll noch immer bei den Mottoshows dabei sein.

>> Alle News zu DSDS findest Du hier!

Die Sänger und Sängerinnen sind aber angeblich nicht nur untereinander auf Tuchfühlung gegangen. "Besonders heiß ging es in der Karibik her. Eine Kandidatin ging mit zwei Jungs aus dem TV-Team ins Bett, als wäre es das Normalste auf der Welt! Auch ich wurde ständig angebaggert. Aber eine schnelle Nummer für die Karriere – das war mir echt zu billig!"

RTL wehrt sich natürlich gegen die Anschuldigungen. Eine Sprecherin erklärt: "Schade, dass sich Sarah als so schlechte Verliererin erweist und die anderen schlechtmacht." Das lässt die Kölnerin allerdings nicht auf sich sitzen. "Ich bin keine schlechte Verliererin! Aber ich wurde als ‚Schlampe‘ dargestellt, obwohl ich immer brav um 9 Uhr im Bett war. Dann darf ich auch sagen, was wirklich los war", kontert Sarah Joelle.

Was denkst Du: Geht es hinter den Kulissen wirklich so heiß her, wie es Sarah Joelle beschreibt - oder will sie jetzt einfach noch mal Aufmerksamkeit erlangen?