,,Riverdale”: Traurige Trennung

Die "Riverdale"-Stars bei einer Veranstaltung
Die "Riverdale"-Stars bei einer Veranstaltung

Trennung bei „Riverdale“: Sie waren viele Jahre ein glückliches Paar, doch jetzt ist alles vorbei. Fans der beliebten Netflix-Serie bekommen jetzt sicher Herzrasen… Aber keine Angst, es handelt sich nicht etwa um Lili Reinhart und Cole Sprouse, oder Camila Mendes und Charles Melton. Die beiden Couples sind nach wie vor glücklich zusammen.

 

Marisol Nichols: Das Ende einer langen Beziehung

Marisol Nichols ist euch wahrscheinlich besser bekannt als „Hermione Lodge“, die Mutter von „Veronica Lodge“ (Camila Mendes) in der Netflix-Serie „Riverdale“. In der Serie verdreht die 46-Jährige verschiedenen Männern den Kopf und das ist auch kein Wunder, denn sie sieht einfach nur hammermäßig aus. Im echten Leben gab es für Marisol aber nur einen Mann an ihrer Seite: Ihren Mann Taron Lexton, mit dem die hübsche Brünette seit 2008 verheiratet ist. Die beiden haben auch eine gemeinsame Tochter namens Rain India (10). Noch Ende Juni postete die Schauspielerin ein Foto von ihrem Mann auf Instagram und schrieb dazu, wie sehr sie ihn liebe.

 

Marisol Nichols will die Scheidung

Doch jetzt, wenige Monate später, ist alles aus und vorbei! Denn wie die amerikanische Website „TMZ“ jetzt berichtete, hat Marisol die Scheidung eingereicht! Demnach soll es schon länger schlecht zwischen dem „Riverdale“-Star und dem südafrikanischen Regisseur gelaufen sein. Was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, ist nicht bekannt. Getrennt hätten sie sich allerdings nicht im Bösen. Marisol soll in den Scheidungsunterlagen „unüberwindbare Differenzen“ als Trennungsgrund angegeben haben. Tochter Rain soll in Zukunft bei ihrer Mum leben, das Sorgerecht wollen sich Marisol und Taron aber teilen.

Das könnte euch auch interessieren:

Habt ihr schon die neuste BRAVO daheim? Wenn nicht, ab zum Kiosk! Denn hier erfahrt ihr mehr über eure „Riverdale“-Stars!