Richtig blaumachen: Schmink dich krank!

Bild 9 / 11

Tipps fürs Blaumachen! Hier noch ein paar Tricks, mit denen du ganz einfach eine Freistunde rausholst . . . Wenn du deine Augen nicht "auf Kommando" zum Tränen bringen kannst, helfen Augentropfen ("künstliche Tränen"). Vereinbare den Arztbesuch am Vormittag und sag dem Arzt einfach, dass du sowieso eine Freistunde hättest. Behalte stets den Überblick über die Krankheiten, die du bereits vorgetäuschst hast - zweimal Windpocken ist unglaubwürdig! Auch die Periode kannst du nur einmal im Monat als Ausrede verwenden! Sonst schickt man dich bald zum Frauenarzt. Fiese Fachsimplei und ab nach Hause: "Rhinitis" klingt viel ansteckender als Schnupfen, obwohl es das Gleiche bedeutet!