Rettende Hilfe? Neue Pille gegen Corona!

Pharma-Gigant Pfizer startet mit klinischen Studien für eine Tablette die bei einer Corona Erkrankung helfen soll! Erste Versuche sind sehr vielversprechend: die Pille soll Menschen helfen, für die eine Impfung zu spät kommt!

Pille gegen corona
Corona: Eine Pille von Pfizer zeigt vielversprechende Wirkung

Aktuell wird mit Spritzen gegen das Corona-Virus angekämpft – also Impfstoffen die nicht nur rar sind, sondern oft auch kompliziert gelagert werden müssen. Jetzt geht die Forschung neue Wege und kümmert sich auch um die Menschen, die bereits krank sind und für die eine Impfung zu spät kommen würde!

 

Corona: Lebensretter als Tablette

Es würde wohl unser aller Leben erleichtern, wenn eine simple Tablette 💊  gegen eine Erkrankung mit dem Corona Virus helfen würde. Und genau daran arbeitet Pfizer – die Firma kennt bereits jeder als Impfstoffhersteller gegen Corona. Nun wurde bestätigt, dass erste Phasen einer klinischen Studie für ein neues Mittel begonnen haben: getestet wird eine Pille, mit dem (noch) unspektakulären Titel PF-07321332. Und diese Pille könnte im Kampf gegen Corona helfen! Immerhin ist nicht klar, ob und wie schnell die Menschen gegen das Virus geimpft werden können. Hilfreich wäre also ein Medikament, das auch dann hilft, wenn jemand bereits krank ist! Die Tablette wirkt dabei ähnlich wie Pillen, die bereits in der Behandlung von HIV Patienten eingesetzt werden.

 

Die Pille gegen Corona ist vielversprechend

Pfizer selbst bestätigt, dass erste Tests des neuen oralen Impfstoffes „eine potente antivirale Wirkung gegen SARS-CoV-2 – und andere Coronaviren gezeigt haben.“ Eine klinische Studie wird nun gestartet und soll Gewissheit bringen, wie wirksam das neue Mittel wirklich im Einsatz gegen Corona ist. „Der Kampf gegen die Corona Pandemie braucht nicht nur wirksame Impfstoffe – sondern auch Medikamemte, um eine Corona-Erkrankung behandeln zu können!“ so Mikeal Dolsten, Pfizers chief scientific officer.

 

So wird die Pille eingesetzt

Das neue Mittel soll bei ersten Anzeichen einer Corona-Erkrankung eingenommen werden können und helfen ohne, dass sich der Patient ins Krankenhaus oder in medizinische Behandlung begeben muss. Die genauen Daten der ersten Tests möchte Pfizer am 6. April teilen. Die aktuell zugelassenen Impfstoffe und Wirkmittel gegen Covid-19 findest du auf der Website des Paul-Ehrlich-Institutes.