Rapper fährt mit zwei Leichen im Auto rum

Dem US-Rapper wird der Mord an seinen eigenen Freunden vorgeworfen. Ist er danach wirklich noch mit ihren Leichen durch die Stadt gefahren?

Rapper YMW Melly wird beschuldigt zwei seiner Homies erschossen zu haben
Rapper YMW Melly wird beschuldigt zwei seiner Homies erschossen zu haben
 

YMW Melly: Mord im Auto?

Die Schlinge um YMW Mellys Hals zieht sich immer enger zu. Dem Rapper wird vorgeworfen zwei seiner Crew-Mitglieder kaltblütig erschossen zu haben. Laut ihm seien sie nach einer gemeinsamen Studio-Session in eine Schießerei geraten, bei der seine beiden Kollegen durch die Schüsse einer anderen Gang tödlich verletzt worden waren. Solche Vorfälle sind in der Rap-Szene leider nicht unüblich, auch Rapper XXXTentacion ist bei so einem Angriff ums Leben gekommen. Weiter sagte der Rapper aus, sich direkt auf den Weg ins Krankenhaus begeben zu haben.Doch das stellte sich jetzt als dreiste Lüge heraus und YMW Melly selbst wird als Hauptverdächtiger in diesem Mord geahndet.

 

YMW Melly lügt, um Mord zu vertuschen


Dass der Rapper scheinbar schon länger über Mord nachdachte, ist spätestens seit seinem Song "Murder on my Mind" bekannt. In einer Zeile des Songs rappt er:"Ich wache Morgens auf und denke an Mord". Diese Gedanken hat er laut den amerikanischen Behörden jetzt wohl in die Tat umgesetzt. Denn die Ermittler konnten anhand der Einschusswunden der Leichen rekonstruieren, dass nicht von außerhalb geschossen wurde  – sondern vom Fahrer sitzt, auf dem YMW Melly gesessen haben soll. Durch die Einsicht in verscheiden Verkehrs-Überwachungs-Kameras konnten die Ermittler auch den Weg zum Krankenhaus nachverfolgen, doch dahin hatten es die Täter offenbar nicht so eilig. Sie drehten erst einige Runden durch die Stadt, bis sie das Krankenhaus anfuhren.Bis dato hatten seine Kollegen ihren Überlebenskampf verloren. Noch ist nicht geklärt, ob der Rapper zu diesem Zeitpunkt noch mit im Auto saß. Sicher ist aber, dass die Gruppe nicht von anderen attakiert wurde, sondern Melly, der sich offen zu seiner Liebe für den Gebrauch von Waffen bekannt hat, oder ein Komplize die tödlichen Schüsse abfeuerte.

Das könnte dich auch interessieren:

Du hörst nicht nur Rap-Musik? Check unsere BRAVO-Playlist auf Spotify!

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Schnapp dir die neue BRAVO!