Pietro Lombardi ist Millionär

Wow – Pietro Lombardi kann sich glücklich schätzen. Endlich ist er Millionär...

Pietro Lombardi hat eine Überraschung für seine Fans!
Pietro Lombardi knackt 1 Millionen auf Instagram.
 

Pietro Lombardi knackt eine Millionen

"❗️1 Millionen Spezial Song ❗️ DANKE ❤️", lautet die überglückliche Zeile von Pietro Lombardi (26) in seinem Instagram-Feed. Dazu teilte der gebürtige Karlsruher ein Video, auf dem er seinem mega Hit "Phänomenal" extra für seine Millionen Fans umgetextet hat. Darin singt er: "Ihr seid phänomenal, so phänomenal! Ihr haltet immer zu mir – egal was ich tu. Ihr seid phänomenal, so phänomenal! Ihr gebt mir Kraft, Liebe und Mut. Wir haben zusammen geweint und gelacht. Ich kann es kaum glauben – wir haben es geschafft. Leute 1 Millionen Euda! Ihr seid phänomenal, phänomenal, phänomenaaaaaal." Wow – was für eine wunderschöne Liebeserklärung an seine Fans.

 

Pietro Lombardi: DSDS-Jurymitglied

Die Mitgliedschaft in der DSDS-Jury hat Pietro Lombardis Bekanntheitsgrad noch einmal um einiges gesteigert. Die 1 Millionen auf Instagram hat der süße Italiener absolut verdient. In seinen Jury-Job legt er total viel Herzblut und Liebe rein. Zuletzt hat diese Hammer-Stimme sein Herz im Sturm erobert! Als DSDS-Juror lernt der Sänger große Talente aber auch kuriose Kandidaten kennen – besonders letztere gehen ihm und seinen Kollegen Dieter Bohlen (64), Oana Nechiti (30) und Xavier Naidoo (47) auf die Nerven. Doch die Teilnehmerin Jayla Ndoumbe Epoupa hatte der Jury die Sprache verschlagen: Das Allroundtalent sicherte sich mit ihrem Auftritt die zweite goldene CD der aktuellen Staffel! Pietro zögerte nicht einen Moment und überreichte der Beauty die heißbegehrte CD, somit zieht sie nun sofort in den Auslands-Recall! "Ich fand dich mega. Es hat mich unglaublich berührt. Gänsehaut am ganzen Körper, unfassbar. Für mich gehörst du nach Thailand", schwärmte Pietro.

Stimm ab:

Folg uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am