Neuer Look für Rolle: Joaquin Phoenix nimmt als "Joker" 25 Kilo ab – "man wird verrückt"!

Aus der Serie: Neuer Look: So drastisch haben sich Stars für ihre Rolle verändert

Viele Stars mussten für ihre Traum-Rollen drastische Veränderungen hinlegen. Krass abnehmen, zunehmen oder Haare abrasieren: Wir verraten euch, welche Schauspieler*innen sich für ihre Filme einen ganz neuen Look zulegen mussten. 

9 / 12
Neuer Look für Rolle: Joaquin Phoenix nimmt als Joker 25 Kilo ab!
Foto: IMAGO / Everett Collection, Starface

Joaquin Phoenix hat für seine Rolle als "Joker" eine heftige Veränderung hingelegt. In kürzester Zeit musste der Schauspieler 25 Kilo verlieren, damit er hungrig und ungesund aussehe. Auch seine Diät wurde von einem Ernährungswissenschaftler betreut, doch spurlos ging diese Prozedur nicht an dem Hollywood-Star vorbei. Nicht nur Joaquins Look veränderte sich, sondern auch seine mentale Gesundheit: "Wie sich herausstellt, beeinflusst sowas deine Psyche. Man wird wirklich verrückt, wenn man so viel Gewicht in so kurzer Zeit verliert", gestand der "Joker"-Star in einem Interview. Die Mühen haben sich jedoch gelohnt. 2020 bekam Joaquin Phoenix für genau diese Rolle nämlich eine Auszeichnung bei den "Academy Awards" als bester Schauspieler.