Neue Studie zeigt: Diese kleine Krankheit kann dich gegen Corona schützen!

Erkältet? Dann stehen die Chancen gut, dass du gegen Corona geschützt bist. Aber warum und für wie lange? Wissenschaftler liefern Antworten! 

Erkältung schützt gegen Corona
Erkältungsviren sind für uns Menschen kein Problem – für Corona aber ein heftiger Gegner!
Inhalt
  1. Kann eine Erkältung gegen Corona schützen?
  2. Zwei Viren: beide tödlich – aber nicht nur für Menschen!
  3. Schützt eine Erkältung vor Corona?
  4. Nur kurzzeitig hilfreich

Eine Studie der Universität von Glasgow in Großbritannien beschäftige sich mit dem Zusammenhang zwischen einer kleinen Erkältung und dem allseits gefürchteten Corona-Virus! Mit verblüffenden Ergebnissen 😳

 

Kann eine Erkältung gegen Corona schützen?

Die Studie untersuchte die Folgen einer Erkrankung mit dem Rhinovirus – das ist der Erreger, welcher für einen ganz herkömmlichen Schnupfen verantwortlich ist. Und genau dieser Erreger scheint das Immunsystem so anzukurbeln, dass auch gleichzeitig ein Schutz gegen das Coronavirus gegeben ist.

 

Zwei Viren: beide tödlich – aber nicht nur für Menschen!

In der Studie wurde getestet, wie sich beide Viren auf die Atemwege bzw. auf den gesamten Atmungsapparat des Menschen auswirken – und wie sich die Viren dort entwickeln und verbreiten. Denn das ist quasi die Heimat für das Corona- aber auch für die Erkältungsviren. Wichtig zu wissen ist: Es ist durchaus möglich, dass ein Mensch durch mehrere Viren-Arten gleichzeitig infiziert sein kann. Dabei stellte sich heraus, dass wenn sich beide Virenarten im System des Menschen befinden, das Coronavirus keine Überlebenschance gegen das Erkältungsvirus hat. Sogar wenn Covid-19 ein Vorsprung von 24 Stunden gegeben wurde und der Atmungsapparat erst dann mit dem Rhinovirus infiziert wurde, verbreitete sich „nur“ das ungefährliche Virus weiter.

 

Schützt eine Erkältung vor Corona?

Professor Pablo Murcia, von der  MRC-University of Glasgow Centre for Virus Research, erklärt: “Unsere Untersuchungen zeigen, dass die Erkältungsviren eine Immunantwort triggern, welche den Corona-Viren die Möglichkeit nimmt, sich zu vermehren. Das bedeutet: eine milde Erkältung kann durchaus für einen nicht unerheblichen – aber kurzweiligen – Schutz gegen Covid-19 bieten.“ Irgendwie beruhigend zu wissen, dass das für Menschen ungefährliche Rhinovirus für Covid-19 den Tod bringen kann 🤓

 

Nur kurzzeitig hilfreich

Tatsächlich ist der Schutz gegen Corona durch das Erkältungsvirus aber nur solange möglich, wie die Erkrankung am Rhinovirus anhält. Denn nach der Erkrankung vermindert sich auch die entsprechende Immunantwort und SARS-CoV-2 hätte wieder freie Bahn! Und auch die Wissenschaftler der Studie geben zu: „Eine Impfung ist der aktuell einzige Langzeit-Schutz gegen Corona.“ 

Alle Infos zu der Impfung gegen Covid-19 findest du auf der Website des Paul-Ehrlich-Institutes.