Nach Schussverletzung: Erstes Foto von Haftbefehl

Haftbefehl ist wieder da! Auf Instagram postet der Rapper das erste Foto nach seiner Schussverletzung und dem anschließenden Krankenhaus-Aufenthalt.

Nach Schussverletzung: Erstes Foto von Haftbefehl
Wie geht es Haftbefehl nach der Schussverletzung? Auf Instagram teilt er ein erstes Lebenszeichen.
 

Wie kam es zur Schussverletzung? Umstände noch immer unklar

Die News von Haftbefehls Schussverletzung machte letzte Woche schnell die Runde, am vergangenen Donnerstag wurde der Rapper in ein Darmstädter Krankenhaus eingeliefert und dort behandelt. Laut Medienberichten musste sich der 34-Jährige sogar einer Operation unterziehen. Die genauen Umstände hat der Rapper allerdings noch immer nicht verraten. Haftbefehl soll sich selber ins Bein geschossen haben und daraufhin im Krankenhaus gelandet sein.

 

Haftbefehl: Gute Nachrichten für Fans

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Selamin Aleykum !Freitag sind wir Live in Karlsruhe... #hmdl

Ein Beitrag geteilt von HAFTBEFEHL (@haftbefehl) am

Nachdem Haftbefehl am Wochenende auf Twitter seinen Fans versicherte, dass es ihm gut geht, meldet er sich jetzt mit einem Foto zurück. Auf dem ersten Foto nach dem Vorfall zeigt sich der Deutschrapper an der Seite von Rapper Soufian in Darmstadt. Haftbefehl hat einen Verband am Bein, an seiner Hand ist ein Kathether befestigt. Er ist wieder auf den Beinen und hat gute Nachrichten für seine Fans im Gepäck: „Freitag sind wir Live in Karlsruhe...“. Einige Fans hatten befürchtet, dass Haftbefehls Konzert auf der Drive-in Kulturbühne auf dem Karlsruher Messegelände wegen seiner Verletzung abgesagt wird. Da es dem Deutschrap-Star aber sichtlich besser geht, kann das Konzert in Karlsruhe wie geplant stattfinden.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!