Nach Tod von Mac Miller: So trauern die Stars

Nach Tod von Mac Miller: So trauern die Stars
Mac Miller: Wir werden dich nie vergessen <3

Am Freitag erreichte uns die traurige Nachricht von Mac Millers Tod. So trauern Stars wie Drake, Ariana Grande und Ed Sheeran um ihren Musik-Kollegen: 

 

Nach Mac Millers Tod: Familie meldet sich zu Wort

Am Freitag wurde bekannt, dass Mac Miller vermutlich an einer Überdosis gestorben ist. Fans und Freunde können diese tragische Nachricht kaum fassen. Auch die Familie von des Rappers hat sich bereits zu Wort gemeldet: "Malcolm McCormick, der von Fans als Mac Miller verehrt wurde, ist tragischerweise im Alter von 26 Jahren gestorben. Er war in dieser Welt ein helles Licht für seine Familie, Freunde und Fans. Danke für Eure Gebete. Bitte respektiert unsere Privatsphäre. Zu diesem Zeitpunkt liegen keine weiteren Details zur Todesursache vor.“ An seinem letzten Abend schaute der Rapper angeblich mit seinen Freunden zusammen ein Football-Spiel. Am Wochenende trauerten viele seiner Freunde und Musik-Kollegen um den Verlust. Rapper wie Drake und G-Eazy haben auf ihren Konzerten Songs für ihn gewidmet und auch auf dem "Lollapalooza"-Festival in Berlin widmeten Stars wie Rin und The Weeknd ihre Performance an den verstorbenen Musiker. 

 

So reagieren die Stars auf Mac Millers Tod

Am Wochenende waren die Sozialen Netzwerke voll von Postings über Mac Miller. Freunde wie Charlie Puth, Ed Sheeran und Shawn Mendes trauerten auf Instagram, Twitter & Co. um ihren Freund. Auch Ex-Freundin Ariana Grande reagierte auf die traurige Nachricht. Sie entschied sich für einen Moment der Stille und postete ein kommentarloses Schwarzweiß-Bild von Mac. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Sänger Charlie Puth konnte den Tod von Mac Miller kaum fassen und postete gleich mehrere Tweets. In einem sagt er verzweifelt: "Das kann nicht wahr sein. Ich warte darauf, dass du mich anrufst und sagst, es sei nur ein Scherz. Ich habe dir eben eine Nachricht geschickt, ich weiß du hast die bekommen." 

In einem weiteren Post entschuldigt er sich bei seinem Kumpel: "Ich kann nicht weiterhin Freunde verlieren. Ich wünschte, ich hätte in den letzten Wochen mehr Zeit mit dir verbracht. Es tut mir leid." 

Auch Mega-Star Ed Sheeran trauert um seinen Freund. Er bezeichnet Mac Miller als ein außergewöhnliches Talent. "Ich sende Liebe und Gebete an seine Familie und Freunde. Ich weiß nicht was ich sonst noch sagen soll. Es bricht mir das Herz." 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 Rap-Kollege Macklemore findet klare Worte: "Wenn du abhängig bist, dann sag es jemandem. Lass es kein Geheimnis werden. Wenn du dich öffnest, werden dir die Menschen mit Liebe begegnen und du wirst verstehen, dass auch andere Menschen den gleichen Kampf austragen. Halte durch. Es gibt viele Wege, aber das war der Einzige, der mir geholfen hat. Ich habe Angst, Angst davor, wie real das alles ist."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch Shawn Mendes kann es kaum fassen. "Das ist nicht echt. So traurig. RIP Mac Miller", postet der "In My Blood"-Sänger mit einem Herz auf seinem Twitter Account.  

Für Post Malone war Mac Miller sogar eines seiner größten Vorbilder: "Du hast so viele Leben verändert. Du hattest so viel Liebe in deinem Herzen. Du hast mich in der High School inspiriert und ich wäre heute nicht da, wo ich bin, wenn du nicht gewesen wärst." Der "Better Now"-Sänger verdankt Mac sogar seine Karriere. 

G-Eazy sagt sogar, dass Mac immer wie ein Bruder für ihn gewesen sei und hat einen Ratschlag an alle seine Follower: "Bitte sagt euren Freunden und den Menschen, die sich um euch sorgen, dass ihr sie liebt. Das Leben ist so kostbar." #word

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wir wünschen Mac Millers Familie und seinen Freunden ganz viel Kraft, um das Geschehene zu verarbeiten. Er wird uns allen fehlen, aber seine Musik lebt für immer.  

Das könnte dich auch interessieren: 

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Dann schnapp dir die aktuelle BRAVO! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .