Nach Jahren: Apache 207 schlägt Capital Bra!

Krass, Apache 207 schafft es in nur zwei Jahren, Capital Bra vom Rap-Thron zu stoßen…

Mit 5.20 Millionen monatlichen Hörern fehlen Capital rund 700.000 für die deutsche Streaming Spitze!
Mit 5.20 Millionen monatlichen Hörern fehlen Capital rund 700.000 Listener für die deutsche Streaming Spitze!
 

Capital Bra an der Spitze der deutschen Charts

Apache 207 und Capital Bra zählen beide zu den erfolgreichsten deutschen Rappern!  Doch Capital Bra, der jahrelang an der Spitze mit seinen Streaming-Zahlen stand, musste seinen Podiumsplatz jetzt abgeben. Seit "Nur noch Gucci" aus dem Jahr 2017, war der Bratan so gut wie unangefochten auf Platz 1 der Single & Streaming-Charts. Kaum ein anderer Rapper konnte ihm das Wasser reichen und der Berliner Rap-Star erreichte einen Meilenstein nach dem anderen! Ist damit jetzt Schluss?

 

Apache 207: Erfolgreicher als Capital Bra, Ufo 361 und Bausa

Vorerst jedenfalls schon, denn Apache 207 hat in gerademal zwei Jahren das geschafft, was vor ihm kein anderer Rapper in so kurzer Zeit geschafft hat! Auch wenn er seit Tag eins  behauptet:"Apache bleibt gleich" hat sich Karriere technisch doch so einiges bei dem gebürtigen Ludwigshafener getan. Erst kürzlich droppter der "Roller"-Star seine neue Single "Unterwegs" – ein krasser Erfolg, ebenso wie sein Album "Treppenhaus"! Jetzt gibt es erneut Mega-News, Apache 207 hat die 5,27 Millionen-Marke, der monatlichen Spotify-Hörer geknackt und ist damit aktuell der erfolgreichste Rapper in ganz Deutschland! 

 

Rap-Beef zwischen Apache 207 und Fler

Auch wenn sich viele Kollegen über Apaches Erfolg freuen, scheint der enorme Erfolg des "Newcomers" einigen Stars im Rap-Game garnicht zu passen, wie zum Beispiel Fler! Der stichelte erst kürzlich gegen Apache, der vor allem für seinen erfrischenden Rap-Mix aus Funk, RnB und Hip-Hop gefeiert wird. Für den Maskulin-Star scheint dieser Sound allerdings nichts mehr mit dem von ihm geprägten Berliner-Straßen-Rap tun zu haben. Im Live-Stream behauptete Fler :"Das ist ja so in dem Sinne kein Rapper“ – die Bezeichnung Rapper würde sich nur besser vermarkten lassen. Ein Vorwurf, den der Rap-Häuptling so nicht auf sich sitzen lassen will: „Egal, ob du mich einen Rapper nennst, du Piç, darauf pfeif ich. Ihr F****n redet nur am Telefon, weiter nichts“. Huiui, wir sind gespannt wie sich dieser anbahnende Rap-Beef weiterentwickelt…

Unsere Redakteurin Chiara verrät euch in diesem YouTube-Video was "Piç" bedeutet:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .