Spartipps: Mit diesen 7 Tricks hält dein Handy-Akku länger!

Leeres Handy, kein Selfie!
Leeres Handy, kein Selfie!

Morgens mit 100% Akku aus dem Haus, mittags nur noch 40% auf dem Handy und keine Steckdose in Sicht! Wie nervig!

Doch bald soll es eine Erfindung geben, mit der dein Akku nie wieder leer wird! Denn dann kannst du dein Handy via WLAN aufladen. Neben Daten kann das Funknetz nämlich auch Energie übertragen.

Momentan können allerdings nur kleine Geräte wie die Smartwatch aufgeladen werden, weil das WLAN gerade nur eine Leistung von einem Watt transportieren kann. Die Ladegeräte für Smartphones benötigen das Fünffache!

Bislang hängt alles von den Gesetzen ab. Die behördlichen Vorgaben lassen nur einen Watt zu, obwohl technisch mehr ginge...

 

So hält dein Handy-Akku länger!

Wir verraten dir, mit welchen Tricks dein Akku länger hält! Egal ob Samsung Galaxy oder iPhone 4, 5 oder 6! Diese Tipps bringen jedem was!

Um dein Akku zu schützen, solltest du folgende Tipps beachten: Lade dein Handy nicht bis 100 Prozent auf. Die Elektroden in deinem Lithium-Ionen-Akku werden nämlich bei einer kompletten Ladung sehr stark belastet - genauso ist es bei einer vollständigen Entladung. Dadurch wird die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigt. Am besten ist der Bereich zwischen 30 und 70 Prozent Ladung.

Außerdem solltest du darauf verzichten, nur im Bereich zwischen 0 bis 30 Prozent und im Bereich 70 bis 100 Prozent aufzuladen.

 

1. Ortungsdienste ausschalten!

Du brauchst deinen Standort nicht? Dann schalte die Ortungsdiensten aus! Das saugt nämlich viel Strom! Wenn du dich an deinem Standort markieren willst, kannst du sie ja kurz wieder einschalten! 

 

2. Helligkeit reduzieren!

Je heller der Bildschirm, desto mehr Strom braucht das Handy! Reduziere die Helligkeit etwas!

 

3. Bluetooth und WLAN!

Sobald du aus dem Haus gehst und kein WLAN mehr empfängst, solltest du WLAN komplett ausschalten! Sonst sucht dein Handy ständig und das kostet Akku! Auch Bluetooth kannst du ausmachen, wenn du es nicht brauchst!

 

4. Push-Nachrichten aus

Wenn jedes Mal eine Nachricht auf deinem Display erscheint, wenn dein Sims Hunger hat oder du einen Instagram-Like bekommst, saugt das viel Akku! Bei Nachrichten von FB oder WhatsApp lohnt es sich. Aber bei Apps, die du nicht brauchst, solltest du die Push-Nachrichten ausschalten!

 

5. Automatische Sperre

Warte nicht, bis sich die Bildschirmsperre automatisch einstellt, sondern sperre den Schirm, sobald du das Handy weglegst! Das spart Akku!

 

6. Siri aus

iPhone-Nutzer lieben Siri, doch die App braucht Akku! Schalte sie aus, wenn du sie nicht oft benutzt!

 

7. Apps schließen!

Geöffnete Apps solltest du ganz schließen, sobald du sie nicht mehr verwendest! Wenn mal 20 offen sind, muss dein Handy bald wieder an die Steckdose

Tipp: Externe Akkus gibt's schon ab 9.90 Euro bei z.B. Amazon und die laden dein Smartphone unterwegs bis zu dreimal auf, wenn du sie ansteckst!