Medienkauffrau – Medienkaufmann: Ausbildung und Infos

Was machen Medienkaufleute? Wie viel verdienen sie? Und wie wird man das? Hier die wichtigsten Steps deiner Karriere als Medienkauffrau – Medienkaufmann und Bewerbungstipps!

Medienkauffrau – Medienkaufmann werden Ausbildung Jobs
Medien-Marke immer auch Menschen, die im Hintergrund arbeiten und das Rückgrat einer Redaktion und eines Verlagshauses sind: Die Medienkaufleute!
Inhalt
  1. Medienkauffrau – Medienkaufmann: Was ist das?
  2. Inhalte und Fakten zur Ausbildung  
  3. Was machst du als Medienkauffrau / Medienkaufmann?
  4. Ist Medienkauffrau und Medienkaufmann ein Beruf mit Zukunft?
  5. Wie wird man Medienkauffrau oder Medienkaufmann?
  6. Was solltest du mitbringen?
  7. So bewirbst du dich
  8. Was verdienst du während und nach der Ausbildung?
  9. Entdecke weitere spannende Berufe mit Zukunft in den Medien
  10. Über die Bauer Media Group
 

Medienkauffrau – Medienkaufmann: Was ist das?

Medien sind wichtiger denn je. In einer Welt, in der Nachrichten via der sozialen Medien und des Internets schnell verbreitet, Fehl- oder Falschinformationen von Millionen Menschen gesehen werden und es schwer ist, zwischen Hysterie und Realität zu unterscheiden, ist es wichtig, dass Medienmacher ihren Auftrag kennen. Informieren und Aufklären. Neben Reportern, Redakteuren, Fotografen, Video-Producern – den Menschen, die Geschichten finden und machen – hat jede Medien-Marke immer auch Menschen, die im Hintergrund arbeiten und das Rückgrat einer Redaktion und eines Verlagshauses sind: Die Medienkaufleute!

Bewirb dich als Medienkauffrau oder Medienkaufmann bei Bauer media 

 

Inhalte und Fakten zur Ausbildung  

Dauer: 2,5 Jahre, Möglichkeit der Verkürzung um ein halbes Jahr
Berufsschule: Blockunterricht an der BMK Hamburg
Diese Abteilungen lernst du bei Bauer Media kennen: 

  • Vermarktung
  • Vertrieb
  • Redaktion
  • Rechnungswesen
  • Personalabteilung
  • Marktforschung
  • Digitalbereich

Konditionen:

  • Attraktives Staffelgehalt
  • Essensgeldzuschuss
  • HVV-Karte
 

Was machst du als Medienkauffrau / Medienkaufmann?

Die meisten Online-Artikel von Medien-Marken sind frei im Internet verfügbar. Das heißt: die Leser*innen müssen nichts dafür bezahlen. Eine solche Webseite finanziert sich über Werbung, die auf der Seite zu sehen ist. Der Fachbegriff hierfür ist „Vermarktung“. Mit den Einnahmen aus der Werbung können etwa Mitarbeiter*innen bezahlt und/oder neue Geschichten produziert werden. Doch wie kommen diese Anzeigen auf die Websites? Oder in ein Magazin? Dafür sorgen unter anderen die Medienkaufleute. Als Medienkaufmann bzw. Medienkauffrau wirkst du an allen verkaufsfördernden Maßnahmen von Digitalprodukten, also Webseiten und auch Kanälen auf den sozialen Medien wie Instagram oder TikTok, mit – und natürlich auch bei Zeitschriften!

Denn neben dem digitalem Markt lernst du auch die Welt der Zeitschriften kennen. Medienkaufleute steuern hier die Vertriebswege. Das bedeutet sie begleiten, jeden Schritt, bis ein Magazin fertig ist: von der Produktion in der Redaktion, über den Druck bis hin zur Auslieferung in Läden, Supermärke oder Kioske. 

 

Ist Medienkauffrau und Medienkaufmann ein Beruf mit Zukunft?

Kurz: ja! Webseiten und Internetauftritte von Medienmarken wachsen rasant und somit auch der Werbemarkt, womit die größten Teile des Internets finanziert werden. Das ist nicht nur bei News-Webseiten so, sondern auch bei Sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder YouTube. Außerdem sind Medienkaufleute maßgeblich am Wandel der Print-Welt beteiligt. Denn Zeitschriften werden parallel zum wachsenden Digital-Markt aktuell immer mehr zu Luxus-Produkten, mit Hochglanz Covern und einer luxuriösen Ausstattung.

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Medienkauffrau oder Medienkaufmann hast du viel Auswahl, in welchen Unternehmen du arbeiten möchtest. Das sind etwa:

  • Verlage
  • Medienunternehmen
  • Agenturen
  • Betriebe das Mediengroßhandels

Auch gibt es spannende Weiterbildungsmöglichkeiten wie:

  • Betriebswirt Medien
  • Fachwirt Medien
  • Ausbilder
 

Wie wird man Medienkauffrau oder Medienkaufmann?

Medienkauffrau – Medienkaufmann werden & bewerben
Erfolg messbar machen – Medienkaufleute machen genau das! 

Die Ausbildung zur/zum Medienkaufmann/-frau Digital und Print dauert drei Jahre. Während dieser Zeit lernst du alle Facetten und Abteilungen eines internationalen Medienhauses kennen und durchläufst innerhalb der praktischen Ausbildung die wichtigsten Bereiche. Das sind etwa:

  • Vertrieb: Wie gelangt eine Print Zeitschrift zum Kunden? 
  • Anzeigengeschäft: Wie kommt die Werbung auf digitale Kanäle oder in Zeitschriften?
  • Redaktionen: Wie entsteht eine Webseite oder ein Magazin?
  • Personal- und Rechnungswesen des Unternehmens: Welche Mitarbeiter*innen braucht das Unternehmen?

Während der Berufsschulzeiten besuchst du im Blockunterricht die Berufliche Medienschule Hamburg-Wandsbek und bekommst das theoretische Fachwissen vermittelt. Hier ist dein Hauptfach, in dessen Rahmen du auch ein eigenes Online-Magazin entwickelst, „Marketing und Produktion“.

Außerdem erwarten dich noch andere spannende und fächerübergreifende Projekte wie das Entwickeln eines Business Plans in den Fächern „Organisation und Kontrolle“ und „Gesellschaft und Märkte“.

 

Was solltest du mitbringen?

Abschluss: Du solltest dein Abitur abgeschlossen oder einen sehr guten Realschulabschluss erreicht haben.
Diese Eigenschaften sind von Vorteil:

  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Neugier
  • Hohes Maß an Leistungsbereitschaft
  • Sicheres sprachliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • Lernmotivation
  • Gutes Allgemeinwissen
 

So bewirbst du dich

Bewerbungszeitraum: Ab August des Vorjahres – Du kannst dich also jetzt schon für eine Stelle zum Ausbildungsstart 2022 bewerben!

Bitte schick uns folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopien der letzten vier Zeugnisse
  • Eventuelle Praktika Nachweise

Bewerbungsprozess:

  1. Reiche Deine Bewerbungsunterlagen ein.
  2. Du bekommst die Chance, Dich per zeitversetztem Videointerview vorzustellen.
  3. Wir laden Dich zu einem persönlichen Gespräch oder ins Assessmentcenter ein.
 

Was verdienst du während und nach der Ausbildung?

1. Lehrjahr: 900,00 €

2. Lehrjahr: 1000,00 €

3. Lehrjahr: 1.070,00 €

Die vielseitigen Einsätze in der Bauer Media Group ermöglichen dir, die Bauer Media Group von A bis Z kennenzulernen. So hast du die Möglichkeit, deinen Traumjob zu finden!

 

Entdecke weitere spannende Berufe mit Zukunft in den Medien

▶️  Duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik

▶️  Duales Studium in Bereich Betriebswirtschaftslehre

▶️  Ausbildung als Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung

▶️  Ausbildung als Fachinformatiker*in Systemintegration

▶️  Ausbildung als Redakteur*in an der Journalistenschule

 

Über die Bauer Media Group

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Wir arbeiten am Puls der Zeit und bewahren gleichzeitig unsere Traditionen. Mehr als 700 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Gleichzeitig stellen wir durch Investitionen in Online Vergleichsplattformen und andere neue Geschäftsmodelle die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft als globales Portfolio-Unternehmen.