Matthias Höhn: So sehr freut er sich auf das Baby mit Jenefer Riili

Matthias Höhn ist die Vorfreude auf sein Baby deutlich anzusehen
Matthias Höhn ist die Vorfreude auf sein Baby deutlich anzusehen

Matthias Höhn kann es überhaupt nicht mehr abwarten, bis sein gemeinsamer Sohn mit „Berlin – Tag und Nacht“-Kollegin Jenefer Riili endlich das Licht der Welt erblickt. Obwohl dem 22-Jährigen klar ist, dass in seinem Leben nach der Geburt nichts mehr so sein wird wie zuvor, geht er schon jetzt total in seiner bevorstehenden Papa-Rolle auf.

 

Matthias Höhn: Das Baby bedeutet eine große Veränderung

Die letzten Tage hat Matthias Höhn mega viel Arbeit investiert, um in Berlin alles für sein kleines Söhnchen perfekt zu machen. Und dabei wurde dem BTN-Star bewusst, was für eine riesengroße Veränderung ihm jetzt bevorsteht: „Mir ist aufgefallen, dass ich mir bei so manchen Dingen jetzt sagen kann, die mach ich jetzt zum letzten Mal als Nicht-Papi: Zum letzten Mal als Nicht-Papi zum Frisör, wahrscheinlich war ich auch zum letzten Mal als Nicht-Papi bei Ikea, vielleicht fahr ich auch zum letzten Mal als Nicht-Papi mit Drive-Now…“, sagte der BTN-Star in seiner Insta-Story. Doch das macht Matze überhaupt nichts aus – im Gegenteil! Denn man könnte es ihm kaum stärker anmerken: Er freut sich unendlich auf seine neue Vater-Rolle!

 

So stolz ist Matze auf sein Werk

In seiner Wohnung berichtet Matthias Höhn schließlich ganz aufgeregt über die neusten Fortschritte in Sachen Baby-Möbel: „Ich bin jetzt fast fertig. Es fehlt nur noch ein einziges Teil und dann bin ich komplett – wirklich komplett -durch auch mit Kleinigkeiten! Und ich will euch mal was zeigen, ich hab nämlich was aufgebaut!" Der Stolz über die vollbrachte Leistung steht dem BTN-Schauspieler ins Gesicht geschrieben! „Jetzt schaut euch das an, ist das nicht süß? Und das hab ich alleine aufgebaut! Schaut mal! Die Baby-Wippe!“ Eins steht auf jeden Fall schon mal fest: Einen besseren Papa als Matthias Höhn könnte sich der Kleine sicher kaum wünschen!