Jenefer Riili und Matthias Höhn: Sie wissen nicht, wo sie wohnen sollen

Jenefer Riili mit ihrer Babykugel in München
Jenefer Riili mit ihrer Babykugel in München

Theoretisch könnte es inzwischen jeden Tag so weit sein: Die schwangere Jenefer Riili und Matthias Höhn (22) erwarten in den nächsten zwei Wochen ihren kleinen Sohn! Doch wo werden die zwei „Berlin – Tag und Nacht“-Stars nach der Geburt ihres Babys wohnen?

 

Jenefer Riili und Matthias Höhn: Neuanfang in München

Offiziell sind Jenefer Riili und Matthias Höhn (noch) nicht wieder zusammen. Matthias wohnt in Berlin, wo er täglich für „Berlin – Tag und Nacht“ vor der Kamera steht, während Jenefer vor einigen Wochen zu ihren Eltern nach München gezogen ist und sich dort auf die Geburt ihres ersten Kindes vorbereitet. Hier, wo auch Jenefer geboren wurde, soll ihr Baby das Licht der Welt erblicken. Matthias wird bei der Geburt dabei sein und in der darauffolgenden Zeit erst mal zusammen mit Jenefer und dem gemeinsamen Söhnchen in München bleiben.

 

Matze schafft in Berlin ein Baby-Paradies

Dass sie vorerst gemeinsam in der bayerischen Landeshauptstadt leben wollen, ist schon mal ein sehr gutes Zeichen, was den aktuell nicht ganz klaren Beziehungsstatus der beiden angeht... Doch wie geht es dann weiter? Schließlich wohnt Jenefer aktuell wieder bei ihrer Familie – das ist wahrscheinlich keine Dauerlösung. Matthias ist jedenfalls schon voll im Papa-Modus und bereitet in Berlin gerade alles für die Ankunft seines Kleinen vor: Er hat einen zweiten Kinderwagen besorgt (ein anderer steht nämlich auch schon bei Jenefer in München bereit) und ist momentan Stammkunde bei Ikea, um Bettchen und Schränkchen für seinen Sohnemann zu besorgen. Die wenige Freizeit, die Matthias dann in den Drehpausen von BTN noch hat, nutzt er fleißig, um das Ganze aufzubauen.

Sowohl in Berlin, als auch in München wird des dem Mini-Matze also an nichts fehlen. Welche der beiden Städte aber in Zukunft die Heimat der (hoffentlich bald) kleinen Familie werden soll, steht offenbar noch nicht fest.