LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie?

LGBTQ+-Flag, Lesbian-Pride-Flag, Pan-Flag – in der Community sammeln sich viele Flaggen für viele Menschen. Wir erklären, was sie bedeuten!

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie?
Die LGBTQ+-Flagge repräsentiert viele Menschen – aber wen eigentlich genau?
Inhalt
  1. LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie?
  2. Die Bedeutung der Bisexuellen-Flagge
  3. Dafür steht die Pansexuellen-Flagge
  4. Lesbian-Pride-Flag: Was bedeutet sie?
  5. Das bedeutet die Trans*-Flagge
  6. Non-Binary-Flag: Dafür steht sie
  7. Progress-Pride-Flag

Die LGBTQ+-Flag ist die bekannteste Flagge der LGBTQ+-Community. Dabei ist sie bei weitem nicht die einzige! Jede einzelne Flagge hat eine andere Bedeutung und steht als Symbol für verschiedene sexuelle Richtungen (schwul, lesbisch, bi, asexuell, pansexuell etc.) und Identitäten (agender, genderfluid usw.). Wir erklären dir, was es mit diesen Flaggen auf sich hat und geben eine Übersicht über die verbreitetsten!

Pride: Diese Stars gehören der LGBTQ+-Community an

 

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie?

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Pride
Die bekannteste Flagge der Community ist die LGBTQ+ Pride Flag

Die bekannteste Flagge der queeren Community ist die LGBTQ+-Flag. Eigentlich heißt sie „LGBTQ+ Pride Flag“ bzw. „Rainbow Pride Flag“. Jeder Buchstabe steht für eine sexuelle Orientierung bzw. eine geschlechtliche Identität:

  • L steht für „lesbian“ (lesbisch)
  • G für „gay“ (schwul)
  • B steht für bi
  • T für „transgender“ (trans*)
  • Q für „queer“

Das Plus soll alle weiteren Sexualitäten und Identitäten miteinschließen. Das erste Mal geweht wurde sie 1978. Harvey Milk, der erste öffentlich schwul lebende Politiker der USA, gab das Design der Flagge damals in Auftrag. Gilbert Baker ist der Mensch hinter der Regenbogenfahne, wie sie in Deutschland heißt. Jede Farbe dieser Flagge hat eine eigene Bedeutung und richtet sich an verschiedene Menschen der queeren Community:

  • Pink symbolisiert Sexualität
  • Rot steht für das Leben
  • Orange bedeutet Heilung
  • Gelb steht für das Sonnenlicht
  • Grün symbolisiert Natur
  • Türkis steht für die Kunst
  • Indigoblau bedeutet Harmonie
  • Violett steht für die Seele

Die LGBTQ+-Flag wurde über die Jahre erweitert und neu designet. So gibt es eine Version, die PoCs inkludiert (People of Color). Damit soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass PoCs schon mit vielen gesellschaftlichen Problemen (Ausgrenzung, Rassismus und vielen weiteren) zu kämpfen haben. PoCs, die zusätzlich noch queer sind, stehen vor noch größeren Herausforderungen und Diskriminierungen. Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, wurde die „Philadelphia’s People of Color Inclusive Flag“ im Jahr 2017 kreiert. Sie soll als erster Schritt dienen, den Rassismus und die homophoben Anfeindungen an queere PoCs sichtbar zu machen.

 

Wie gesagt, die Regenbogenfahne ist die bekannteste, aber bei weitem nicht die Einzige. Das "Q" in LGBTQ+ umschließt nämlich eine ganze Reihe unterschiedlicher sexueller Richtungen und geschlechtlicher Identitäten. Für mehr Repräsentation haben sich diese Gruppen eigene Flaggen kreiert, um gesehen und gehört zu werden!

 

Die Bedeutung der Bisexuellen-Flagge

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Bi
Die Farben der Bi-Flagge stehen für unterschiedliche sexuelle Anziehungen

Die Bisexuellen-Flagge (auch Bi-Flagge oder „Bisexual Pride Flag“ genannt) steht als Symbol für Menschen, die bisexuell sind. Was genau „bisexuell“ lieben meint, ist selbst in der Community nicht klar festgelegt, da die Definitionen von Geschlecht und Gender auseinandergehen können. Für manche bedeutet bi in diesem Kontext, Männer und Frauen zu lieben. Für andere bedeutet es, mehr als ein Geschlecht zu lieben, damit muss aber nicht unbedingt das weibliche oder männliche gemeint sein. Michael Page hat diese Fahne designet, da er sich und seine Community allein durch die LGBTQ+ Flag nicht genug repräsentiert gefühlt hat. Die Farben der Bi-Flagge haben folgende Bedeutung:

  • Pink (bzw. Magenta) steht für gleichgeschlechtliche sexuelle Anziehung
  • Blau (bzw. Königsblau) steht für zweigeschlechtliche sexuelle Anziehung
  • Lila (bzw. Lavendel) steht für sexuelle Anziehung zu beiden bzw. zwei Geschlechtern
 

Dafür steht die Pansexuellen-Flagge

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Pan
Der*die Designer*in hinter der Pan-Flag ist bis heute unbekannt

Die Pansexuellen-Flagge (auch „Pan-Flagge“ oder „Pan-Flag“ genannt) hat keine*n klare*n Erfinder*in. Klar ist nur, dass die Pan-Flag um 2010 herum das erste Mal im Internet kursierte und als Symbol für Pansexualität gilt. Pansexualität meint, dass ein Mensch sich zu anderen Menschen hingezogen fühlt, egal, welches Geschlecht die Person hat. Der Unterschied zu Bisexuellen ist, dass die Person über das binäre Geschlechtssystem hinaus (nachdem es nur zwei Geschlechter gebe, nämlich männlich und weiblich) an einer Person interessiert ist. Damit arbeitet auch die Flagge in ihren Farben:

  • Blau steht für Männer
  • Rosa steht für Frauen
  • Gelb steht für alle anderen möglichen Geschlechter
 

Lesbian-Pride-Flag: Was bedeutet sie?

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Lesbisch
Die Flagge für lesbische Menschen spielt mit als "weiblich" gesehenen Farben

2010 wurde die Lesbian-Pride-Flag eingeführt. Eine alte Version hatte noch einen Kussmund in der oberen linken Ecke und manche Menschen benutzen diese Version auch bis heute. Die Lesbian-Pride-Flag wurde von Natalie McCray designet und die unterschiedlichen Farben stehen als Symbol für verschiedene Töne bei Lippenstiften. Später wurden die orangenen Töne ergänzt, weil der Designerin vorgewurfen wurde, trans* Menschen außer Acht zu lassen.

  • Dunkles Orange: Gender-Nonkonformität
  • Mittleres Orange: Unabhängigkeit
  • Helles Orange: Community bzw. Gemeinschaft
  • Weiß: Einzigartige Beziehung zum Frausein
  • Helles Rosa: Gelassenheit und Frieden
  • Mittleres Rosa: Liebe und Sex
  • Dunkles Rosa: Weiblichkeit
 

Das bedeutet die Trans*-Flagge

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Trans
Die Trans-Pride-Flag wurde entworfen, da sich trans* Menschen nicht durch die LGBTQ+-Flagge repräsentiert fühlten

Die Flagge für trans* Menschen ist auch bekannt als die „Trans-Pride-Flag“. Sie wurde von einer trans* Person, Monica Helms, designet und 1999 veröffentlicht. Ihre Inspiration für die Fahne war ein Treffen mit Michael Page (der die Bi-Flagge entworfen hat) – nach dem Treffen wollte sie für die trans* Community eine eigene Flagge haben. In besagter Community tummeln sich auch immer mehr Stars, die sich als trans* definieren. Die Farben stehen als Symbol für Folgendes:

  • Blau steht für trans* Männer
  • Rosa steht für trans* Frauen
  • Weiß steht für die non-binäre Community
 

Non-Binary-Flag: Dafür steht sie

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Non-Binary
Nicht-binäre Menschen werden durch die "Non-Binary-Flag" repräsentiert

Non-binäre Menschen werden durch diese Flagge repräsentiert. Non-binär meint, dass die Person sich keinem der binären Geschlechter (weiblich und männlich) zuordnet bzw. zuordnen lassen möchte. Die Idee hinter der Fahne kam vom 17-jährigen Kye Rowan, der die Flagge im Jahr 2014 designte. Jede Farbe steht als Symbol für einen anderen Teil der non-binären Community:

  • Gelb steht für Menschen, die sich vom binären Geschlechtssystem abspalten
  • Weiß für Menschen, die mehrere Geschlechter haben
  • Lila für Menschen, die eine Mischung aus dem männlichen und weiblichen Geschlecht sind
  • Schwarz für Menschen, die überhaupt kein Geschlecht haben
 

Progress-Pride-Flag

LGBTQ+-Flag: Was bedeutet sie? - Progress-Flag
Die "Progress-Flag" steht für den Fortschritt der hinter uns liegt – und die viele Arbeit, die noch vor uns liegt

Seit die LGBTQ+-Flagge zum ersten Mal geweht wurde, ist viel Zeit ins Land gegangen. Immer mehr Menschen und Communitys haben sich zu Wort gemeldet, die sich von der Flagge gar nicht oder nur unzureichend repräsentiert fühlten. Aus diesem Grund wurde die „Progess-Flagge“ von dem*der nicht-binären Grafikdesigner*in Daniel Quasar entworfen. Neben den bereits in der LGBTQ+-Flagge vorkommenden Farben, wurde sie um einen Keil mit weiteren Farben ergänzt.

  • Hellblau, Rosa und weiß stehen dabei für die Trans* Community
  • Die braunen und schwarzen Streifen stehen für die BIPOC Community („BI“ ist eine Abkürzung für „Black“ und „Indigenous“, also zu Deutsch Schwarze und Indigene Menschen)

Das waren noch längst nicht alle Flaggen, die verschiedene Menschen der LGBTQ+-Community repräsentieren sollen. Wir wollten dir damit schon einmal einen kleinen Überblick verschaffen und zeigen, die facettenreich sexuelle Begierde und Identität wirklich ist! Dieser enorme Facettenreichtum wird immer mehr von den verschiedenen Flaggen gespiegelt. Aber wie die Progress-Flag zeigt: Es liegt noch ein langer Weg vor uns, bis Geschlecht und Liebe so bunt und frei in der Gesellschaft ist, wie die Flaggen es zeigen wollen. Übrigens: Auf der Seite des CSD Deutschland e.V. findest du noch viele weitere Flaggen.

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de