„Köln 50667“ - Danny Liedtke: Krasser Absturz

Danny Liedtke hatte eine Mini-Auszeit dringend nötig
Danny Liedtke hatte eine Mini-Auszeit dringend nötig

Köln 50667“-Star Danny Liedtke ist gefühlt durchgehend gut drauf, immer aktiv und strotzt zu jeder Tages- und Nachtzeit nur so vor Power. Doch jetzt zeigte sich der 28-Jährige von einer anderen Seite. Abgekämpft und müde gab der Serienliebling in seiner Instagram-Story zu, dass auch er jetzt mal einen Punkt erreicht hat, an dem er nicht mehr kann.

 

Danny Liedtke: Darum ist er so kaputt

Danny Liedtke ist mit seinen Kräften am Ende – und das merkt man dem Schauspieler auch an. In seiner Insta-Story verriet Danny jetzt in einem abgedunkelten Raum, mit Kapuzenpulli und Schwarz-Weiß-Filter, warum er in letzter Zeit auf Social Media kaum aktiv war: „Das liegt einfach daran, dass ich die letzten Wochen ein bisschen angeschlagen war.“ Was genau da los war? Viel Arbeit am Set von „Köln 50667“ gepaart mit jeder Menge Freizeitstress haben Spuren beim Gute-Laune-Boy hinterlassen.

 

Barcelona mit Patrick Beinlich gab ihm den Rest

Schon vorher hatte der 28-Jährige zu wenig geschlafen – auf seinem spontanen Barcelona-Trip mit seinem besten Kumpel und Schauspiel-Kollegen Patrick Beinlich setzte Danny dem Ganzen dann vor kurzem die Krone auf: 50 Stunden am Stück wach! „Früher oder später holt sich der Körper einfach was er braucht. Bei mir war es auf jeden Fall Schlaf, ein bisschen zur Ruhe kommen und nicht so viel Stress.“ Gesagt, getan: Am Wochenende hat Danny deshalb mal so richtig gechillt und sich ordentlich ausgeruht. War auch höchste Zeit!

 

Das rät Danny seinen Fans

Damit es seinen Followern nicht ähnlich ergeht wie ihm, rät Danny: Immer genügend schlafen, Stress vermeiden, genug Wasser trinken und gesunde Ernährung! Mal gucken, ob er ihnen künftig mit gutem Beispiel voran geht ;)