Knubbel am Penis: Was ist das?

Ein Knubbel am Penis kann beunruhigend sein – muss aber nicht automatisch etwas Schlimmes bedeuten!

Knubbel am Penis: Was ist das?
Ein Knubbel am Penis ist erstmal kein Grund zur Panik
Inhalt
  1. Knötchen am Penis
  2. Fordyce-Flecken
  3. Schwellung am Penis
  4. Lichen ruber planus (Knötchenflechte)
  5. Genitalwarzen

Du hast einen Knubbel am Penis, den du nicht zuordnen kannst? Klar, Knubbel am Schwellkörper sind erst einmal beunruhigend – schließlich ist der Penis ein sehr empfindlicher Teil unseres Körpers! Aber zunächst besteht kein Grund zur Panik. Bei Unsicherheiten ist es immer gut und wichtig, medizinisches Personal (in diesem Fall Uro- oder Androlog*innen) aufzusuchen. Gegebenenfalls kann auch ein*e Hautarzt*Hautärztin bzw. ein*e Facharzt*Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten weiterhelfen. Wir nennen dir in diesem Artikel ein paar mögliche Gründe für einen Knubbel am Penis!

Die neue Penis-Galerie!

 

Knötchen am Penis

Manche Menschen haben kleine fleischfarbene Knötchen am Penis, normalerweise an der Eichel. Diese sind wie eine Perlschnur entlang der Eichel zu finden und bestehen zumeist aus ein oder zwei Reihen um die Peniswurzel. Solche Knubbel am Schwellkörper sind ganz normal! Es handelt sich dabei weder um eine sexuell übertragbare Krankheit, noch entstehen die Knötchen durch mangelnde Hygiene.

 

Fordyce-Flecken

Bei Fordyce-Flecken handelt es sich um absolut harmlose, freie Talgdrüsen. Manche Menschen haben sie an den Lippen, sie kommen aber eben auch am Penis oder auch der Vulva vor. Zu sehen sind sie als kleine gelbliche/weiße Flecken, beispielsweise an der Eichel oder auch am Schaft des Penis. Auch hierbei handelt es sich um absolut harmlose Flecken, die nicht behandelt werden müssen.

 

Schwellung am Penis

Es kann auch passieren, dass nach dem Sex bzw. der Selbstbefriedigung eine harte Schwellung am Penisschaft auftritt. Das kann passieren, wenn die Lymphbahnen am Penis vorübergehend blockiert sind. Für gewöhnlich sollte die Schwellung bald von alleine abklingen – tut sie das nicht, unbedingt medizinisches Personal aufsuchen!

 
 

Lichen ruber planus (Knötchenflechte)

Diese Form der Knubbel am Penis sind schon sehr viel unangenehmer! Bei den Knötchenflechten handelt es sich um einen (nicht-infektiösen) Ausschlag, der sich durch violett-rote Beulen zeigt. Davon können viele Körperregionen betroffen sein – unter anderem eben auch der Penis. Unbedingt medizinisches Personal aufsuchen, denn das muss behandelt werden!

 

Genitalwarzen

Bei Genitalwarzen handelt es sich um kleine, fleischige Wucherungen oder Beulen. Sie können am Schaft, manchmal aber auch am Kopf des Penis oder unter der Vorhaut entstehen. Hierbei handelt es sich um eine sexuell übertragbare Krankheit, die unbedingt behandelt werden muss.

Theoretisch kann auch die eher seltene Peyronie-Krankheit für einen schmerzhaften Knubbel am Penis verantwortlich sein. Mehr dazu und zur Peniskrümmung allgemein haben wir dir hier zusammengefasst:

Peniskrümmung: Was normal ist – und was nicht!

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de