Klima-Katastrophe: Ziele in den nächsten 5 Jahren überschritten

Ein Klima-Experte warnt jetzt davor, dass die globale Temperatur bereits kurz davor steht einen riskanten Meilenstein zu erreichen…

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Klima-Katastrophe: Ziele in den nächsten 5 Jahren überschritten
Die Polarbären haben immer weniger Fläche zum Leben
Inhalt
  1. Erderwärmung schneller als zunächst vermutet
  2. Klima-Schwellenwert wird in Zukunft immer häufiger erreicht
  3. Auswirkungen der Erderwärmung zeigen sich jetzt schon
 

Erderwärmung schneller als zunächst vermutet

Können wir uns vielleicht bald alle wegen des Klimawandels krankschreiben lassen? Laut einer neuen Studie, die in Zusammenarbeit mit der WMO (World Meteorological Organisation) entstanden ist, besteht eine 50:50-Wahrscheinlichkeit, dass der Schwellenwert von 1,5 °C für die globale Erderwärmung in den nächsten fünf Jahren überschritten wird.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Studie bestätigt: Neues Massensterben hat begonnen

Expert*innen warnen: Das sind die fünf gefährlichsten Lebensmittel

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

Doch das ist noch nicht alles: Auch die Wahrscheinlichkeit, dass die globale Fünfjahres-Durchschnittstemperatur höher sein wird als der Durchschnitt der letzten fünf Jahre, liegt bei gefährlichen 93 Prozent.

 

Klima-Schwellenwert wird in Zukunft immer häufiger erreicht

Der führende Experte des Berichts Dr. Leon Hermanson erklärt: "Unsere neuesten Klimaprognosen zeigen, dass sich der globale Temperaturanstieg fortsetzen wird, mit einer gleichmäßigen Wahrscheinlichkeit, dass eines der Jahre zwischen 2022 und 2026 1,5°C über dem vorindustriellen Niveau liegen wird." Er gibt aber auch Entwarnung: "Ein einziges Jahr mit einer Überschreitung von 1,5 °C bedeutet nicht, dass wir die Schwelle des Pariser Abkommens überschritten haben." Das heißt aber nicht, dass wir uns entspannt zurücklehnen können: "Es zeigt aber, dass wir uns immer mehr einer Situation nähern, in der 1,5 °C für einen längeren Zeitraum überschritten werden könnten."

 
 

Auswirkungen der Erderwärmung zeigen sich jetzt schon

Auch weitere Experten warnen vor den Folgen und Auswirkungen, die das haben könnte: "Diese Projektionen zeigen, dass wir uns gefährlich nahe an der Grenze befinden, bei deren Überschreitung die meisten Experten und Regierungen zu dem Schluss gekommen sind, dass die Risiken der Auswirkungen unannehmbar hoch werden würden." Noch gibt es zwar keine Beweise dafür, dass es weltweit zu einer sofortigen Katastrophe kommen wird, wenn die globale Temperatur den Meilenstein von 1,5 °C erreicht.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Depressionen: Neue Studie findet schockierenden Auslöser

10.000 Schritte? Neue Studie verrät, wieviele wirklich gesund sind

Studie deckt auf: So viel Geld macht glücklich
_______________

Doch schon jetzt zeigt sich, dass in vielen Länder heftige Extremereignisse wie Überschwemmungen und Hitzewellen immer häufiger extremen Schaden anrichten. Das Ergebnis der Studie setzt uns alle noch mehr unter Druck, alles uns Mögliche zu tun, um die Erderwärmung einzuschränken.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Affiliate-Link