Ian Somerhalder: Verrückte Essgewohnheiten

Bei den "People's Choice Award 2013" sollte Ian Somerhalder einen Hummer essen

In der Erfolgsserie "The Vampire Diaries" steht Ian Somerhalder als Vampir auf einen großen Blutcocktail zum Nachtisch. Doch skurrile Essgewohnheiten hat der hübsche Schauspieler auch im wahren Leben.

In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "US Weekly" verriet Ian 25 Dinge, die ein Fan über ihn wissen sollte. Dafür legte er so einiges an den Tag. "Ich muss jede Stunde etwas essen", sagte Ian. Beachtlich, dass er trotzdem so einen tollen Körper hat! Das mag wohl daran liegen, dass bei dem 34-Jährigen nie fettiges Essen auf den Tisch kommt. "Bei Fast Food raste ich aus!", gesteht er.

Zwar meidet Ian Fast Food, doch dafür schwärmt er von seinem Lieblingssnack: "Mein heimliches Laster sind 'Cap 'n Crunch'-Cornflakes." Diese kleine Süßigkeiten-Sünde macht den "Vampire Diaries"-Star glatt noch sympathischer.

 

"Keine Mandarinen am Dienstag!"

Einen Trick, wie Ian aus jeder Mahlzeit eine Leckerei zaubert, hat er auch: "Über alles, was ich essen will, kommt Trüffelöl." Öl über jede Speise – ob das so lecker sein kann? Aber das ist noch nicht seine verrückteste Angewohnheit beim Essen. "Dienstags esse ich keine Mandarinen", enthüllt der Schauspieler. Absurd! Eine Begründung für diesen Tick lieferte Ian leider nicht. Scheint so, als müsse sich seine Freundin und Schauspielkollegin Nina Dobrev beim gemeinsamen Dinner auf einiges einstellen. Essen ist wohl doch leichter, wenn man ein Vampir ist.

Was hältst Du von Ians verrückten Essgewohnheiten? Hast Du vielleicht selber welche? Verrate es uns im Voting oder in den Kommentaren!