"Heartstopper": Alle Infos zu Staffel 2

Die erste Staffel von "Heartstopper" hat in kürzester Zeit die Herzen aller Zuschauer*innen erobert. Die Fans wollen nun natürlich eine Fortsetzung der Serie. Wir haben hier alle aktuellen und wichtigen Infos zu "Heartstopper" Staffel 2 gesammelt.

„Heartstopper“: Alle Infos zu Staffel 2
Nick und Charlie finden in Staffel 1 von "Heartstopper" zueinander
Inhalt
  1. "Heartstopper": Staffel 2 UND 3 bestätigt! 😍
  2. "Heartstopper" Staffel 2: Start
  3. "Heartstopper" Staffel 2: Darsteller*innen
  4. "Heartstopper" Staffel 2: Inhalt

Update: 20.05.22

 

"Heartstopper": Staffel 2 UND 3 bestätigt! 😍

Die lang ersehnte Nachricht ist endlich da: "Heartstopper" geht weiter! Das bestätigte jetzt Netflix. Doch Fans können sich nicht nur auf eine weitere Staffel freuen, sondern gleich zwei! 😍 Die Dreharbeiten für Staffel 2 werden sicherlich bald starten. Doch erstmal müssen die beiden Hauptdarsteller Kit Connor und Joe Locke noch ihre Abschlussprüfungen schreiben. 😉 Wenn alles glattläuft, können wir uns sicherlich schon im Frühjahr 2023 auf die zweite Staffel freuen. Staffel 3 wird dann ein Jahr später erscheinen – das ist der normale Release-Plan von allen Netflix-Produktionen. Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt und freuen uns auf die Fortsetzung von "Heartstopper"! 🍂

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Heartstopper" Staffel 2: Start

Noch gibt es leider keine News, ob es überhaupt eine zweite Staffel von "Heartstopper" geben wird. Da die Serie aber so erfolgreich gestartet ist und die Nachfrage nach weiteren Folgen schon unglaublich groß ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Netflix eine zweite Staffel bestätigen wird. Meistens lässt sich Netflix rund 28 Tage Zeit, um dann die Zuschauer*innenzahlen und die Rentabilität ihrer Investitionen zu ermitteln, bevor sie eine Entscheidung treffen. Das heißt: Wenn ihr genauso begeistert von "Heartstopper" seid wie wir, erzählt all euren Freund*innen und Bekannten, dass sie die Serie anschauen müssen. Wenn wir die Zuschauer*innenzahlen in die Höhe treiben, können wir damit rechnen, dass Nick, Charlie und Co. ungefähr im April 2023 wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen sein werden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Heartstopper" Staffel 2: Darsteller*innen

Für eine zweite Staffel zurückkehren, würden auf jeden Fall:

  • Kit Connor als Nick
  • Joe Locke als Charlie
  • Yasmin Finney als Elle
  • William Gao als Tao
  • Tobie Donovan als Isaac
  • Corinna Brown als Tara
  • Kizzy Edgell als Darcy
  • Jenny Walser als Tori
  • Sebastian Croft als Ben
  • Cormac Hyde-Corrin als Harry
  • Rhea Norwood als Imogen
  • Olivia Colman als Nicks Mutter
  • Fisayo Akinade als Mr Ajayi

Zudem werden in Staffel 2 auch noch ein paar neue Gesichter zum Cast hinzustoßen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Heartstopper" Staffel 2: Inhalt

Vorsicht Spoiler!

Am Ende der ersten Staffel erzählt Nick seiner Mutter von seiner Beziehung mit Charlie und öffnet sich ihr gegenüber. Die beiden beschließen, ihre Beziehung nicht mehr geheim zu halten. Was für ein schönes und positives Ende! Wie könnte es jetzt also noch weitergehen? "Heartstopper" basiert auf der gleichnamigen Graphic-Novel-Reihe von Alice Oseman. Insgesamt sind zwischen 2018 und 2021 vier Bücher erschienen, die fünf Kapitel umfassen. Staffel eins der Netflix-Serie basiert auf den ersten drei Kapiteln. Zumindest zwei Kapitel wären deshalb noch übrig, um Stoff für Staffel 2 zu liefern.Es ist aber auch nicht unwahrscheinlich, dass die Autorin noch weitere Kapitel für die Serie schreibt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Was bisher aber feststeht: Charlie hätte niemals damit gerechnet, dass Nick sich jemals auch in ihn verlieben würde. Er fühlt sich bereit, die wichtigen drei Worte zu sagen: "Ich liebe dich". Nick hat zwar genauso starke Gefühle, hat aber noch viele andere Sachen, die ihm im Kopf rumschwirren: Er hadert damit, sich vor seinem Vater und anderen Familienmitgliedern und seinen Freund*innen zu outen. Zugleich hat er auch noch die Befürchtung, dass Charlie an einer Essstörung leiden könnte – das bereitet ihm natürlich viele Sorgen. Wie soll man da nur einen klaren Gedanken fassen?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Und dann wäre da noch die unterschwellige Homophobie, die auf den Fluren der Schule herrscht. Ganz vorne mit dabei: Harry. Doch nicht nur Charlie und Nick müssen sich verschiedenen Herausforderungen stellen. Auch Tao und Elle müssen sich mit ihren wachsenden Gefühlen füreinander auseinandersetzen und entscheiden, ob sie Freunde bleiben oder mehr werden wollen.