close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 3 / 10

„Harry Potter“-Darsteller*innen, die es am Set gehasst haben: Devon Murray

„Harry Potter“-Darsteller*innen, die es am Set gehasst haben: Devon Murray

Devon Murray (Seamus Finnigan) kennen wir als den Typen, der bei „Harry Potter“ gerne Dinge in die Luft jagt (ob beabsichtigt oder nicht). Im echten Leben war der Schauspieler aber nicht so fröhlich mit sich und der Welt – im Gegenteil. Wie er erst nach Jahren zugab litt der Schauspieler unter einer schweren Depression in der Zeit. „Ich erinnere mich, wie ich mich zu meinem 16. Geburtstag sehr traurig fühlte. Ich wohnte in dieser fantastischen Suite in einem Hotel in London und hatte einen Tag zuvor meinen Geburtstag am Set gefeiert. Mein Zimmer war voller Geschenke und ich hätte glücklich sein sollen, aber war es nicht.“ Inzwischen geht es dem Schauspieler etwas besser, aber gerne erinnert er sich auch heute nicht an die Zeit: „Harry Potter war die beste Sache in meinem Leben, irgendwie. Aber auf eine Weise ist war es auch die schlimmste Zeit in meinem Leben.

ACHTUNG: Wenn du oder deine Freund*innen suizidale Gedanken habt, bitte wende dich an die Telefonseelsorge er Telefon unter 0800 / 111 0 111 , 0800 / 111 0 222 oder 116 123 per Mail und Chat unter online.telefonseelsorge.de.