8 Tipps mit denen Deine Haare schneller wachsen!

7 Tipps mit denen Deine Haare schneller wachsen
Langes, volles Haar wie Paola? Mit diesen Tipps klappt's!

Du wünschst Dir lange, gesunde und volle Haare? Wir sagen Dir, mit welchen Tricks es wirklich klappt!

 

  1. Die richtigen Lebensmittel essen  
    Ja Du kannst tatsächlich mit Deiner Ernährung dafür sorgen, dass Deine Haare schneller wachsen. Lachs sorgt mit dem in ihm enthaltenen Vitamin D für gesundes und stabiles Haar - unverzichtbar, wenn es schnell wachsen soll. Weiter können Dir Walnüsse und Mandeln beim Wachstum behilflich sein. Genauer gesagt sorgen dafür Biotin und Omega-3 - durch diese Stoffe wird das Wachstum so richtig angekurbelt. Du stehst nicht so auf Fisch und Nüsse? Dann aber vielleicht Spinat oder Grünkohl? Dieses Gemüse solltest Du nämlich auch essen, wenn Du längere Haare haben möchtest. Auch hier sind nämlich Biotin und ganz viele Nährwerte enthalten, die Deine Haare wachsen lassen. 
     
  2.  Spitzen schneiden
    Der Cut an den Haarenden regt zwar nicht das Wachstum an, aber Spitzenschneiden verhindert, dass Spliss sich am Haar hochzieht. Du solltest Dir etwa alle acht Wochen mindestens einen halber Zentimeter schneiden lassen.
     
  3. Pflegen, pflegen, pflegen!
    Du kannst Spliss und Haarbruch vorbeugen, indem Du Dein Haar mit einem intensiv pflegenden Shampoo wäschst. Einmal pro Woche solltest Du Deine Haare mit einer reichhaltigen Kur pflegen und ab und an mit etwas Haaröl in den Längen verwöhnen. Verzichte so oft es geht auf Hitzestyling mit Föhn oder Glätteisen. Das strapaziert Deine Haare nur unnötig.
     
  4. Zopfgummis ohne Metall
    Zopfgummis mit Metallteil rauen die Haare stark auf und das führt dazu, dass deine Haare an der Stelle beginnen abzubrechen.
    7 Tipps mit denen Deine Haare schneller wachsen
  5. Kalt duschen
    Die Haare nach dem Waschen einfach kalt abspülen. Kaltes Wasser verschließt die äußere Schuppenschicht des Haares wieder und versiegelt so Feuchtigkeit und Öle darin.
     
  6. Positionswechsel
    Falls du öfter einen Pferdeschwanz trägst, solltest Du ihn immer auf unterschiedlicher Höhe binden. So vermeidest du, dass die Haare an dieser bestimmten Stelle Schaden nehmen.
     
  7. Nicht zu oft waschen
    Du solltest Dir Deine Haare nicht jedes Mal waschen, wenn Du duschen gehst. Shampoo entzieht Deinem Haar nämlich Fett und trockenes Haar neigt zu Spliss. Versuche Deine Haare lieber nur jeden zweiten Tag zu waschen und das Shampoo sparsam einzusetzen.
     
  8. Richtig Bürsten
    Es ist wichtig, dass du beim Bürsten Deiner Haare mit den Spitzen anfängst und Dich dann immer weiter hocharbeitest. So werden die Haarspitzen vorsichtig entknotet und die Haare lassen sich leichter kämmen

Wenn Du Dich an diese Tipps hältst, steht Deinem Traum von einer langen Wallemähne nichts mehr im Weg!

 

Leave it to @cath_belle to have flawless long curls Do you like curly or straight?

Ein von Luxy Hair (@luxyhair) gepostetes Foto am

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!