"Empire"-Star: War der Mordanschlag gefaket

Gegen "Empire"-Star Jussie Smollett läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Falschaussage!

Jussie Smollett könnte für diese Falschaussage in den Knast wandern.
Jussie Smollett könnte für diese Falschaussage in den Knast wandern.
 

"Empire"-Star Jussie Smollett wegen Falschaussage angeklagt

Am 30. Januar hatten wir von dem hinterhältigen Angriff auf den Serienstar Jussie Smollett (36) berichtet. Laut eigener Aussage wurde der "Empire"-Star von "Donald Trump"-Anhängern vor einem Restaurant in Chicago attackiert. Nun stellt sich heraus, dass alles erstunken und erlogen war. Es wurde zwei nigerianische Männer verhaftet, die sich als die mutmaßlichen Angreifer herausstellten. Jedoch behaupten diese nun, dass Jussie Smollett sie beauftragt habe, die Attacke zu inszenieren. Für diese Anschuldigung spricht so einiges, denn der Schauspieler kennt die Männer persönlich und seine Aussagen widersprechen zum Teil. Nun wird gegen ihn wegen Falschaussage ermittelt.

 

Feuern die "Empire"-Macher Jussie Smollett?

Als die Anschuldigungen gegen Jussie ans Licht kamen distanzierten sich die "Empire"-Macher von dieser Straftat. Die Serienschöpfer erwägen die Rolle des 36-Jährigen zu reduzieren, falls er sich tatsächlich strafbar gemacht haben sollte. Wie TVLine berichtet gilt Jussie nun offiziell als Verdächtiger der Polizei und wird nun sogar angeklagt.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am