Eminem gesteht: So lange hält er es ohne Drogen aus

Immer wieder kämpfte Rapper Eminem gegen seine Sucht an. Jetzt verriet er, wie lange er es wirklich ohne Drogen aushält!

Schon 2002 konsumierte Eminem Drogen
20XY wurde Eminem zu Rap-Megastar. Schon damals konsumierte er Drogen.
 

Eminems Dorgensucht

Das Rapper Eminem über viele Jahre drogenabhängig war, ist bekannt. In seinen Songs rappt er immer wieder darüber sich mit Tabletten betäubt zu haben bis er nichts mehr gespürt habe. Bereits während der Dreharbeiten zu seinem Film „8 Mile“ konsumierte der "Lose Yourself"-Star regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente. Vor allem Schmerz und Hustern-lindernde Tabletten konsumierte er regelmäßig. „Die Drogen machten alles erträglicher, ich hatte keine Schmerzen mehr, das gefiel mir immer besser“, erzählte er der „New York Times“ in einem Interview 2009. Ein Jahr später sorgte er mit seinem irren Skandal-Interview über Drogen und Sex-Storys erneut für Schlagzeilen.

 

Eminem: Nah-Toderfahrung und Entzug

Eminems Sucht wurde so krass, dass er keinen einzigen Tag mehr ohne Tabletten durchstand. Manchmal mischt er sogar verschieden Medikamente, um möglichst verschieden Gefühle gleichzeitig zu unterdrücken. Zu viel für den Körper der Rap-Legende. Eine Überdosis führte zu akutem Organversagen und Em wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte waren sich sicher, dass Eminem stirbt, doch wie durch ein Wunder überlebt er. Danach versuchte Slim Shady unzählige Male seine Sucht in den Griff zu bekommen. Er machte mehrere Entzüge , aber fiel immer wieder in den Drogensumpf zurück. Erst 2009 begann er die Sache ernst zu nehmen und zog einen endgültigen Schlussstrich. Er trat einer Selbsthilfegruppe bei und begann ein 12-Schritte-Programm…
 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Eminem seit elf Jahren ohne Drogen

2020 kann Eminem von sich behaupten, clean zu sein! Schon seit fast zwölf Jahren hat er keine Drogen mehr genommen. Ein krasses Ziel, das der Rapper lange vor Augen hatte. Auf Instagram teilte er ein Foto seines "Sobriety Coin" (zu deutsch: Abstinenz-Medaille). Dazu schreibt Eminem "Ein sauberes Dutzend – und immer noch nicht ängstlich" –  Eminem hat nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Sucht überwunden! Seine Fans sind mega stolz und gratulieren ihm in den Kommentaren. Viele von ihnen haben dasselbe durchgemacht und schreiben das Eminem und seine Musik ihnen die nötige Kraft gibt um den Entzug durchzuhalten. Das dürfte auch den Rapper glücklich machen, der sich jetzt in der zwölften und letzten Phase befindet: Anderen Betroffenen Mut zu machen und sie auf ihrem Weg zu unterstützen – Weiter so Eminem💪🏼

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .