Bild 6 / 15

Dylan Minnette

Der „Tote Mädchen lügen nicht“-Star hat sich von Staffel 1 bis Staffel 3 in finanzieller Hinsicht ganz schön verbessert. Zu Beginn der Dreharbeiten der Netflix-Serie bekam er für seine Rolle des „Clay“ „nur“ rund 71.000 Euro pro Folge. Nach dem Tod von Serien-Charakter "Hannah", wurde Clay jedoch zur Hauptrolle und auch sein Gehalt wurde deshalb neu verhandelt. Für die 3. Staffel bekam Dylan Minnette rund 185.000 Euro pro Folge, sodass er mittlerweile knapp 2,8 Millionen Euro auf dem Konto hat. Noch dieses Jahr soll übrigens die 4. Staffel der Erfolgsserie erscheinen, was den 23-Jährigen bestimmt nochmal um ein paar Euro reicher macht.