DSDS 2016: Mark Hoffmann - Er hat mit dem Rausschmiss von Angel gerechnet!

Mark Hoffmann bei DSDS
Mark hat es unter die Top 10 geschafft!

Mark Hoffmann ist einer der Top 10 Kandidaten der diesjährigen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel! Und das - wie wir finden - zurecht! Die Jury rechnet ihm hoch an, dass er von Mal zu Mal immer besser wird und sah sich quasi gezwungen, ihn mit in die Event-Shows zu nehmen.

Mark selbst scheint noch nicht so richtig fassen zu können, dass er es so weit geschafft hat. Im exklusiven BRAVO Online Interview erklärt er uns: "Das ich so weit gekommen bin, habe ich noch gar nicht so richtig realisiert. Alles geht so schnell gerade. Aber es ist ein super tolles Gefühl." 

 

Mark hat mit dem Rausschmiss gerechnet!

Die Zeit auf Jamaika hat der 19-Jährige aus Norderstedt scheinbar ziemlich genossen. Wie er uns erklärt, erinnert er sich vor allem an die vielen, coolen Partys, den Spaß, aber auch an die harte Arbeit, durch die er jetzt so weit kommen konnte.

Über den plötzlichen Rausschmiss von Angel waren alle Kandidaten mehr als entsetzt. Für Mark gilt das nicht. Er hat offenbar schon geahnt, dass es für sie nicht weiter gehen wird: 

"Also um ehrlich zu sein, habe ich damit schon gerechnet. Ich hatte das alles schon mitbekommen. Sie ist eine top Sängerin, aber das Showbusiness bedeutet mehr als nur eine gute Stimme. Sie hat sich generell einfach zu wenig angepasst. Sie wollte nicht wirklich deutsch sprechen und hat sich auch nicht wirklich Mühe gegeben es zu lernen - erst ganz am Ende und das war zu spät. Ich bin da ganz bei Dieter: Talent und gutes Aussehen reichen einfach irgendwann nicht mehr aus." 

Ab jetzt, in den Event-Shows,  geht es seiner Meinung nach auch nicht mehr nur um den Gesang. "Gesang ist leider nicht der größte Anteil. Während der Sendung lernen die Menschen zu Hause auch unseren Charakter kennen. Die Ausstrahlung, wie Du Dich gibst und auch was Du trägst, sind entscheidend - Letzteres ist jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend, aber auch wichtig." 

 

So bereitet er sich auf die Shows vor

Um sich perfekt auf die Shows vorzubereiten hat Mark eine ganz, ganz wichtige Regel: Ruhig bleiben! "Ich lutsche immer Salbei-Bonbons und trinke Ingwer-Tee. Ich gehe früh ins Bett und auf jeden Fall gilt: ruhig bleiben. Ich singe mich ein, mache spezielle Übungen und versuche runter zu kommen."

In der ersten Event-Show hören wir ihn mit "Unter die Haut" von Tim Bendzko. Ein wunderschöner Song, den uns Mark mit seiner Stimme ganz sicher direkt unter die Haut singt. Wir drücken alle Daumen! 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!