Kann ein Kondom reißen?

Kann ein Kondom reißen?

Luise, 15: Mein Freund und ich sind schon seit fünf Monaten zusammen und möchten bald gern miteinander schlafen. Doch ich habe Angst, dass das Kondom reißen könnte, wenn wir nur damit verhüten. Die Pille möchte ich nicht nehmen. Bitte sagt uns, worauf wir achten müssen, wenn wir nur mit Kondom verhüten.

Dr.-Sommer-Team: Normalerweise nur dann, wenn es nicht richtig passt oder falsch benutzt wird!

Liebe Luise,

gut, dass Du Dich richtig über Verhütung informierst, damit Du keine Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft haben musst. Das Kondom gehört zusammen mit der Pille zu dem beliebtesten Verhütungsmittel für das erste Mal. Und das hat seinen Grund: Denn wenn es richtig benutzt wird und gut passt, ist es wirklich ein sicheres Verhütungsmittel.

Beachtet dabei unbedingt folgendes: Wenn Ihr mit Kondom verhüten wollt, dann sollte Dein Freund sich vorher gut informieren, welche Kondomgröße ihm passt. Denn ein zu großes Kondom kann leicht abrutschen und ein zu kleines kann durch die Probleme beim Abrollen reißen oder auch einschnüren. Wirft ein Kondom zu viele Falten, kann die Reibung dazu führen, dass das Gummi beschädigt wird. Es kommt also auf die richtige Passform an.

Wenn Dein Freund die richtige Größe gemessen und besorgt hat, ist es ratsam, vor Eurem ersten Mal das Abrollen zu testen. So seid Ihr sicher, dass es gut passt und beim Sex auch hält, was es verspricht.

Und sollte tatsächlich mal eine Kondompanne passieren, gibt es für diese Notfälle die Pille danach. Sie kann eine Schwangerschaft auch nachträglich verhindern, wenn doch mal versehentlich Spermien an oder in die Scheide gelangt sind.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» So findest Du Deine Kondomgröße!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.