Finger einführen tut mir weh!

Finger einführen tut mir weh!
Finger einführen tut mir weh!

Danni, 15: Ich hab Angst vor meinem ersten Mal. Mir ist es schon unangenehm, wenn ich mir einen Finger in die Scheide einführe. Bei zweien schmerzt es schon ein wenig. Und wenn mein Freund es macht, ist es alles andere als angenehm, auch wenn ich vorher entspannt war. Wie soll es dann werden, wenn wir zum ersten Mal Sex haben? Ich hab Angst, dass es dann die reinste Qual wird. Bitte helft mir!

 

Dr.-Sommer-Team: Geschlechtsverkehr ist anders!

Liebe Danni,

jedes Mädchen empfindet anders. Und Du findest es im Moment nicht schön, wenn einer oder mehrere Finger in Deine Scheidenöffnung eingeführt werden. Dann versuche es nicht weiter. Sonst wird mit jedem Versuch Deine Angst verstärkt, dass es beim Geschlechtsverkehr auch wehtun könnte. Aber das muss nicht sein.

Vielleicht denkst Du, dass ein Penis mehr weh tut als ein Finger, weil der Penis ja noch größer ist. Der männliche und der weibliche Körper sind jedoch gut aufeinander abgestimmt. Deshalb kann ein Penis problemlos in die Scheide gleiten. Denn die Scheide ist dehnbar und die Form des Penis mit seiner runden Eichel lässt ihn leicht in die Scheide gleiten.

Wichtig ist, dass die Scheide feucht ist, damit sich das Gleiten gut anfühlt. Und Du hast es schon gesagt: Entspannung ist wichtig. Dazu noch Geduld und langsames Vorgehen Deines Freundes und dann wird es klappen. Vielleicht magst Du ja auch oben liegen und das Tempo vorgeben, in dem sein Penis in Dich gleiten soll.

Sollte es doch etwas wehtun, lass einmal bei einem Frauenarzt checken, ob es vielleicht einen körperlichen Grund für die Probleme gibt. Selten ist das der Fall.

istock 000021125892 medium
Die Scheide ist hier in dunkel rosa abgebildet.

Und wenn Ihr es doch noch mal mit dem Fingern probieren wollt, dann bedenkt Deine Anatomie. Auf dem Bild kannst Du erkennen, dass die Scheide im Inneren nicht genau nach oben verläuft, sondern leicht nach hinten. Wird in die falsche Richtung "gebohrt" tut es weh. Zur Stimulation ist übrigens ein Finger ausreichend und es genügt auch, wenn er den Scheideneingang, Schamlippen und Kitzler streichelt. Denn das tiefe Eindringen bringt oft keine großen Gefühle der Erregung für das Mädchen.  

Macht nur, was sich gut anfühlt!

Dein Dr.-Sommer-Team!

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.