Wie gefährlich ist Analsex?

Wie gefährlich ist Analsex?
Beim Analsex ist einiges zu beachten!

Wie gefährlich ist Analsex? Während früher viele das Thema "Analsex" gemieden haben, wollen es heutzutage einige doch ausprobieren, um zu wissen, wie sich Analsex anfühlt und ob es etwas für sie ist. Doch ganz ungefährlich ist Analsex nicht!

 

Analsex: Wichtige Infos!

Gerade beim Analsex spielt das Kondom eine ganz wichtige Rolle. Denn auch wenn in Sex-Filmen in den meisten Fällen auf Kondome verzichtet wird, sollten sich Jugendliche daran kein Beispiel nehmen! Denn gerade beim Analverkehr ist das Risiko hoch, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV oder Geschlechtskrankheiten anzustecken. Außerdem kann Analsex schon nach dem ersten Mal zu Inkontinenz (Darmschwäche) führen!

Was bei Analsex unbedingt noch beachtet werden sollte, siehst du hier:

 

Und denk immer daran: Analsex ist kein MUSS! Deshalb sollte man Analsex nur ausprobieren, wenn beide Partner es auch wirklich wollen! Fühlt es sich dabei unangenhem oder schmerzhaft an, ist es wichtig, den Analsex sofort abzubrechen.

 

Mehr zu dem Thema:

Wie sage ich meiner Freundin, dass ich Analsex ausprobieren möchte?

Um deine Freundin nicht mit dem Thema zu überrumpeln, solltest du erst einmal herausfinden, wie sie zu dem Thema „Analsex“ steht. Sprich sie am besten ehrlich darauf an und erzähl ihr von deinem Wunsch. Deine Freundin kann dann entscheiden, ob sie Analsex auch ausprobieren möchte oder nicht. Gib ihr Zeit, um darüber nachzudenken, denn viele Mädchen ekeln sich oft erst einmal vor der Vorstellung und haben Angst vor möglichen Schmerzen. Es kann also sein, dass deine Freundin ebenfalls so denkt und nein sagt. Das solltest du dann auch akzeptieren. Falls sie auch dazu Lust haben sollte, benutzt dabei ein Kondom und Gleitgel. Wichtig beim Analsex ist, dass ihr behutsam vorgeht und auf die Reaktionen des Anderen achtet, damit ihr jederzeit aufhören könnt, falls es unangenehm sein sollte.