Die Klitoris (Kitzler): Wo sie ist und was sie mag!

Klitoris, Kitzler, Perle! Es gibt viele Namen für DAS Lustorgan der Frau – aber 1.000 Wege sie zu entdecken 😍  Finde heraus wo die Klitoris ist, wie du sie stimulieren kannst und welche Funktion sie hat ...

Kitzler klitoris finden
Spaß garantiert: Jedes Mädchen sollte wissen, wo sich die Klitoris befindet

Die Klitoris (Kitzler) ist das empfindsamste Lustorgan einer Frau. Knapp 8.000 Nervenenden laufen hier zusammen – was die Klitoris sehr empfindlich macht. Jede Berührung an dieser Stelle lässt den ganzen Körper eines Mädchen beben 💯  – und den meisten Frauen ist durch Stimulation des Klitzlers ein Orgasmus sicher. Zu wissen, wo sich die Klitoris befindet, gehört also zu den Grundlangen für ein schönes Sex-Leben und tolle Selbstbefriedigung. Aber wo genau ist der Kitzler denn nun? Geh auf Entdeckungsreise des eigenen Körpers!

 

Klitoris: So findest du den Kitzler

Die Klitoris besteht aus mehreren Teilen. Das sind:

  • der Klitoris Schaft
  • die Klitoris-Spitze
  • Schwellkörper, die paarweise angelegt sind
klitoris finden
Die Klitoris(-Spitze) ist eine kleine "Perle" am oberen Ende deiner inneren Schamlippen

Die Klitoris-Spitze ist der Part deiner Vulva, der sich wie eine kleine Perle oder Knöpfchen anfühlt – und gilt allgemeinhin als DIE Klitoris.  Sie hat etwa die Größe einer Erbse und befindet sich am oberen Ende zwischen deinen inneren Schamlippen.

  • Setze dich mit gespreizten Beinen auf einen Stuhl, dein Bett oder den Fußboden und zieh deine Schamlippen leicht auseinander. Und zwar möglichst weit oben, in Richtung Bauchnabel. Der Scheidenvorhof oder Scheideneingang, in den auch die Harnröhre mündet, wird von den kleinen Schamlippen geschützt. Die dünnen, dehnbaren Häutchen sehen ein bisschen wie zerknitterte Schmetterlingsflügel aus. Sie gehen vorn in die Klitoris über und werden von den viel helleren großen Schamlippen umschlossen, lugen aber oft dazwischen hervor – also nicht wundern!
  • Dort, wo deine Schamlippen zusammenkommen, spürst oder siehst du einen kleinen "Zipfel" oder "Hubbel", etwa kirschkerngroß. Manchmal ist er von einem Häutchen bedeckt. Wenn du magst, kannst du die Haut leicht wegschieben, dann wird der Kitzler sichtbar.
  • Nimm einen Handspiegel zur Hilfe, wenn du so deine Vulva besser siehst. Der "Zipfel" ist der sichtbare und empfindlichste Teil deines Kitzlers/deiner Klitoris. Sie ist mit vielen Nerven versorgt, die eine ganz entscheidende Rolle für dein Lustempfinden spielen und dir die schönsten Gefühle bescheren können. Aber die Nerven ziehen sich noch einige Zentimeter in deinen Körper hinein. Der unsichtbare Teil zieht sich mit seinen Nervenenden unter der Haut entlang deiner Schamlippen über die Innenschenkel in Richtung Po. Deshalb ist es auch so angenehm, wenn du dich an diesen Stellen streichelst.

Anders als die anderen Teile der Klitoris schwillt die Klitoris-Spitze während der Erregung fast nicht an. Da der Kitzler von deinen Schamlippen umschlossen ist, ist er zum Großteil mit geschlossenen Schenkeln auch nicht zu sehen. Dennoch: Das Aussehen deiner Vagina oder Vulva und ihren Zonen, wie der Klitoris, ist von Frau zu Frau sehr verschieden. Es gibt hier kein normal: jede Vulva ist einzigartig und es gibt jede Menge Unterschiede  

 

Klitoris: Welche Berührungen sind schön?

Wie gesagt: nicht nur der Körper einer jeden Frau ist anders – jede Frau reagiert auch auf Berührungen unterschiedlich. Das können wir von Dr. Sommer nicht oft genug sagen 🤓  Es gibt also keinen Fahrplan, wie du deine Klitoris am besten stimulieren solltest – aber ausprobieren und experimentieren wird ganz sicher den gewünschten Erfolg bringen. Vor allem bei der Selbstbefriedigung lernen Mädchen ihren Körper bestens kennen.  

Dennoch geben wir aus Erfahrung gern ein paar Tipps, wie du dich und deine Klitoris verwöhnen kannst:

  1. Sorg(t) für die richtige Stimmung
    Solltest du mit deinem Schatz zusammen sein, macht das, was euch am besten gefällt. Knutschen, Küssen, Streicheln. Macht euch keinen Stress und genießt das Zusammensein. Bist du allein und solo auf Entdeckungstour, dann fahre mit den Händen über deine erogenen Zonen. Das sind die Stellen deines Körpers, an denen du Berührungen besonders schön findest. Das kann dein Hals sein, deine Brustwarzen, die Innenseite deiner Schenkel – oder wo auch immer 😉
  2. Mach dich mit deiner Klitoris vertraut
    Die Klitoris ist kein magischer Knopf, den du einfach so drücken kannst – und ZACK – hast du einen Orgasmus. Für die meisten Frauen jedenfalls nicht. Was auch (meist) keine schönen Gefühle bringt, ist wildes hin und her Gereibe, als wärst du ein DJ am Plattenteller. Nimm dir Zeit! Entspanne dich. Fühle dich.
  3. Lass es ruhig angehen
    Wenn du deine Klitoris einmal gefunden hast, kann es verführerisch sein, sich sofort und wild darauf zu stürzen. Aber überstürze nichts. Genieß den Augenblick – oder achte auf die Erregung und Körpersprache deines Mädchens. Versuch ruhige, zarte Streicheleinheiten oder lass deine Finger (oder Zunge) um die Klitoris kreisen. Verwöhn auch die Regionen rund um die Klitoris und lass die Finger auch mal weiter nach unten gleiten – und wieder zurück.
  4. Finde heraus, was deiner Klitoris gefällt
    Experimentiere mit der Stärke deiner Bewegungen und verändere den Druck und die Intensität. Manche Mädchen mögen auch ein (zartes) Kneifen oder Klapse auf die Klitoris. Wenn ein Mädchen erregt ist, wird seine Scheide feucht, was wichtig für tollen Sex oder Selbstbefriedigung ist. Spiel(t) mit diesem natürlichen Gleitmittel und lass deine Finger immer wieder in die Scheidenöffnung gleiten. Auch Gleitmittel kann den Spaßfaktor für deine Klitoris noch erhöhen.  
  5. Genieß den Höhepunkt
    Einen Orgasmus fühlen zu wollen, darf kein Wettlauf sein – und sollte auch kein Muss sein. Manchmal beginnt die Simulation deiner Klitoris mit einem schönen Gedanken und es geht ganz schnell. Genießt es einfach wie es kommt. Ein anderes Mal hättest du gern einen Orgasmus, aber es tut sich nichts? Mach dir keinen Stress. Das soll Spaß machen. Wenn das nicht der Fall ist – lass es sein und gib dir eine Pause.
 

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de