Dr.-Sommer-Frage: Kann der Penis beim Sex stecken bleiben?

Aus der Serie: Dr. Sommer: Spannende Sex-Fragen!

Über Dr. Sommer: Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt, Anwalt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de. 

 

4 / 22
Penis bleibt beim Sex in Vagina stecken
Foto: Professional Studio / iStockPhoto

Bea, 19: Ich möchte bald das erste Mal mit meinem Freund schlafen. Ich frage mich aber, ob es passieren kann, dass der Penis beim Sex in der Scheide stecken bleibt und dort feststeckt?
DR.-SOMMER-TEAM: Nein! Mach dir keine Sorgen und genieße dein erstes Mal ganz beruhigt! Denn sobald dein Freund zum Orgasmus gekommen ist, lässt die Erregung nach und sein Penis erschlafft. Dadurch kann er problemlos aus der Scheide gezogen werden und rutscht häufig sogar ganz von selbst aus der Vagina.
Dass der Penis beim Sex angeblich in der Scheide stecken bleibt, stammt aus (Internet-)Geschichten, die sich furchtbar anhören – aber für die es keine medizinischen Beweise gibt! "Fachlich" wird das Penis captivus genannt – der gefangene Penis. Medizinische Berichte fachsimplen darüber, unter welchen Voraussetzungen dieser Fall eintreten KÖNNTE! Du merkst – hier wird viel gerätselt 🤨

  • Zum einen müsste dafür der Penis, während er in der Vagina ist, weiter anschwellen...
  • ...zum anderen müsste das Mädchen ihre Beckenmuskulatur so stark anspannen, dass der Druck auf das Glied so groß wird, sodass der Junge/Mann sich nicht mehr bewegen kann.

Rein theoretisch könnte das während des Orgasmus des Mädchens vorkommen – dann würde der Penis aber nur für wenige Sekunden festgehalten. Auch wird in diesem Zusammenhang immer wieder der Begriff „Scheidenkrampf“ oder Vaginismus genannt: das beschreibt die stark verkrampfe Beckenmuskulatur eines Mädchens, sodass kein Eindringen des Penis möglich ist. Laut Ärzten*innen sollen bis zu 30% der Frauen darunter leiden und es handelt sich um eine wirklich ernstzunehmende Krankheit, die behandelt werden muss. Aber der Unterschied ist jedoch: da hier kein Eindringen des Penis möglich ist, kann er auch nicht stecken bleiben 💁🏻‍♀️ Also: hab keine Angst, dass der Penis stecken bleibt!