Dove Cameron: Shitstorm wegen Nippel-Bild auf Instagram

Dove Cameron postet zwei Fotos ohne BH und das Internet flippt aus. Hier erfahrt ihr alles über den unnötigen Shitstorm und was die "Descendants"-Darstellerin eigentlich mit ihrem Nippel-Bild bewirken wollte.

Dove Cameron: Shitstorm wegen dieses Nippel-Bilds auf Instagram!
#freethenipple
 

Dove Cameron: Starke Message unter ihrem Nippel-Bild

Dürfen wir vorstellen: Girl-Crush Dove Cameron. Die "Descendants"-Darstellerin postete gestern zwei Bilder von sich auf Instagram auf denen ihre Nippel zu sehen sind. Wie das halt so ist, wenn man keinen BH trägt. Doch nicht für jeden scheint das selbstverständlich zu sein. In den Kommentaren regen sich viele über die Fotos auf und es entsteht ein richtig unnötiger Shitstorm. Dabei wollte Dove eigentlich etwas ganz anderes vermitteln, wie sie in ihrer Caption mit einem Zitat von Trista Hendren (Autorin, The Girl God) erklärt: "Frauen wurden in der Geschichte schon öfter unterdrückt. Unser gesellschaftliches Verständnis ist größten Teils darauf ausgerichtet, Männern und Menschen in Machtpositionen zu gefallen. Das hat einen nachhaltigen Effekt auf das Selbstbewusstsein von Mädchen, die Frauen werden. Es wirkt sich auf ihre Zukunft aus und auch darauf, wie ihre Partner sie wahrnehmen. Unsere Mädchen verdienen mehr als das. Es ist Zeit auch den jüngsten Feminismus und ein weibliches Frauenbild zu vermitteln." SLAY! Die Schauspielerin ist bekannt dafür, dass sie ihre Werte öffentlich vertritt und findet immer die richtigen Worte. Auch nach dem Tod von Cameron Boyce scheute sie sich nicht ein weinendes Video zu posten, indem sie einen emotionalen Brief an ihren Co-Star vorliest.

 

Dove Cameron: "Versteckt euren natürlichen Körper nicht!"

Traurigerweise verstehen nicht alle diese Message und es entsteht ein Shitstorm in den Kommentaren auf Instagram. Doch Dove Cameron nimmt ihre Rolle als Sprachrohr sehr ernst und antwortet fleißig auf unzählige Kommentare. Einem Mädchen antwortet sie: "Zieh deinen verdammten BH aus, wenn du möchtest. Versteck deinen natürlichen Körper nicht. Menschen sind komisch, nur weil es aktuell zur 'Norm' gehört sich für seine Nippel, die Periode oder die weibliche Anatomie zu schämen, bedeutet das nicht, dass es etwas Schlechtes oder Peinliches sein sollte!" Das Disney-Girl möchte für ein gerechtes Frauenbild kämpfen und verteidigt ihren Post weiter: "Das ist kein sexueller Post. Der weibliche Körper ist etwas Normales, deshalb ist es keine große Sache sowas zu posten. Das sollte normal sein und nicht so viel Kritik auslösen. Die Idee, dass eine Frau 'Schwäche zeigt', weil sie 'Männern genau das gibt, was sie wollen', nur weil sie Brüste hat und diese nicht mit einem BH verdeckt, ist bizarr! Die Gesellschaft steht echt Kopf. Bye!"

Und sie hat recht: Es wird wirklich Zeit, dass Frauen nicht mehr für das verurteilt werden, was sie sind – FRAUEN! Zum Glück wird die Dove auch von vielen Star-Kollegen supportet. Sogar Lili Reinharts Mutter meldet sich mit einem Post zu Wort, den die "Riverdale"-Darstellerin auch in ihrer Story repostet. "Dove hat also heute gezeigt, dass sie Nippel hat. Haben die Leute gedacht sie hätte keine? Das einzige, was mich an diesem Post stört, sind Frauen, die darunter kommentieren, wie furchtbar dieses Bild ist. Massen-Schießereien sind furchtbar. Das sind nur Brüste." Und damit hat sie das perfekte Schlusswort zusammengefasst: Frauen sollten sich so zeigen dürfen, wie sie wollen, ohne dafür verurteilt zu werden. Punkt.

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Dann schnapp dir die aktuelle BRAVO!