Bild 6 / 21

Meine Hoden schmerzen!

Der Hodensack sorgt für den Schutz der Hoden und für einen Temperaturausgleich. Hängt er runter, so wie auf diesem Bild, wird viel Hautoberfläche durch die Luft gekühlt. Zieht er sich näher an den Körper, bekommen die Hoden wieder mehr Körperwärme . . . 
All dies ist kein Grund zur Sorge. Dennoch solltest du gut auf deine Eier achten. Denn Schmerzen in einem oder beiden Hoden können ernsthafte gesundheitliche Folgen haben, die dringend von einer*m Urologin*en untersucht werden sollten. Meist treten Schmerzen an/in den Hoden auf, wenn du Sex hast, oder wenn du ejakulierst. Die Schmerzen können aber auch durchgängig auftreten und besonders auffallen, wenn du dich bewegst oder Sport machst.

Auf diese Symptome solltest du achten:

  • Plötzlicher Schmerz in einem deiner Hoden.
  • Ein dumpfer Schmerz, der sich in einen Intimbereich zieht.
  • Schwellungen oder Rötungen an den Hoden.
  • Hodenschmerzen beim Urinieren deuten oft auf einen Infekt der Harnwege hin.
  • Durch langes Radfahren oder Reiten können deine Eier gereizt und leicht geschwollen sein.