Die 10 besten Musik-Anime

Anime
Unsere Auswahl der besten Animes, wo Musik eine besondere Rolle spielt!

10. Nana

In Tokyo treffen sich Nana Komatsu und Nana Osaki. Zwei junge Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber den Vornamen teilen und bald darauf auch die Wohnung. Nana Osaki ist nach Tokyo gekommen, um mit ihrer Punk-Band durchzustarten. Gemeinsam erleben die beiden Mädchen die Höhen und Tiefen des Lebens. Durch den "Nana"-Anime wurden die japanischen Sängerinnen OLIVIA und Anna Tsuchiya auch außerhalb Japans bekannt.

Folgen: 47 Produktionsjahr: 2006/2007

 

9. Love Live

Ein zuckersüßer Idol-Anime: Honoka hat die perfekte Idee, um ihre Schule zu retten - diese soll nämlich in den nächsten drei Jahren geschlossen werden. Zusammen mit acht weiteren Mädels aus der Schule gründen sie eine Band. Doch werden die Mädchen erfolgreiche Idols? Und können sie dadurch auch wirklich die Schule retten? Weitere gute Idol-Animes sind "Wake up, Girls!", "Idolmaster", "Aikatsu" oder "AKB0048".

Folgen: 26 Folgen in 2 Staffeln Produktionsjahr: 2013/2014

 

8. Nodame Cantabile

Chiaki träumt davon, als Dirigent eines Tages in Europa zu arbeiten. Er selbst spielt Klavier und Geige. Er hat nur ein Problem: er hat große Flugangst und schafft es deswegen nicht nach Europa. Er resigniert und überlegt sogar seine Karriere zu beenden, doch dann trifft er Megumi Noda. Die junge Frau, ebenfalls Musikerin, zieht Chiaki wieder aus seinem Loch! Er fasst wieder Hoffnung, seinen Traum doch zu verwirklichen. Ach, und eine süße Liebesgeschichte gibt's auch noch dazu!

Folgen: 23 Produktionsjahr: 2007

 

7. Rock 'n' Roll Kids (Aishite Nights)

Ein Klassiker! Yakko verliebt sich in den begehrten Sänger der Rockband "Bee Hive". Sie will sich ihre Gefühle erst nicht eingestehen, doch weil sie Joe immer wieder trifft, muss sie es. Und auch er scheint  mehr für sie zu empfinden, als er zugeben will. Doch geht das gut? Was ist mit all' den Groupies? In den 90ern lief diese Serie im TV-Programm und der dicke Kater Juliano ist schon für sich alleine ein Grund den Anime zu gucken. 

Folgen: 42 Produktionsjahr: 1983

 

6. Kids on the Slope (Sakamichi no Apollon)

Im Sommer 1966 muss High School-Schüler Kaoru zu seinen Verwandeten ziehen. Dort trifft der brave Schüler auf "Bad Boy" Sentaro, der ihn in die Welt der Jazz-Musik einführt. Die Serie wurde von Shinichiro Watanabe produziert, der sich mit Serien wie "Cowboy Bebob", "Zankyou no Terror", "Samurai Champloo" und "Space Dandy" bereits einen Namen in der Anime-Szene gemacht hat. Die Musik bei diesem Anime stammt von Yoko Kanno, eine erfolgreiche und bekannte Komponistin aus Japan.

Folgen: 12 Produktionsjahr: 2012

 

5. Macross Frontier

Stellvertretend für alle Serien der "Macross"-Reihe stellen wir hier "Macross Frontier" vor. Alle Serien der Reihe haben einige Punkte gemeinsam: sie spielen im Weltall, die Musik ist ganz besonders wichtig im Kampf gegen böse (oder auch nicht so böse) Aliens und eine Dreiecks-Liebesbeziehung macht den Hauptcharakteren das Leben schwer. Für Frontier hat ebenfalls Yoko Kanno die Musik komponiert und damit einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Serie ein Erfolg wird. 

Folgen: 25, zwei Kinofilme Produktionsjahr: 2008, die Filme sind von 2009 und 2011

 

4. Shigatsu wa kimi no uso

Arima Kosei war als Kind ein aufsteigendes Talent in der Welt der klassischen Musik. Als seine Mutter starb, hörte er auch mit der Musik auf. Er traute sich nicht mehr an sein Klavier - bis er Miyazono Kaori trifft. Ein lebensfrohes Mädchen, dass ihre Geige spielt und keinen Wert auf die festgelegten Normen der Wettbewerbs-Richter legt. Ihre Gefühle legt sie in ihre Musik und sie bringt Kosei dazu, dem Klavier doch noch eine Chanche zu geben. . .

Folgen: 22 Produktionsjahr: 2014/2015

 

3. Beck

Koyuki rettet den Hund Beck und lernt dadurch Ryusuke und seine Band "Beck" kennen. Bald schon entdeckt Koyuki sein eigenes musikalisches Talent und steigt bei "Beck" ein. Weil die Band immer mehr Aufmerksamkeit bekommt, schmeißt er bald schon die Schule. Zwar ein älterer Anime, aber der Kampf der Band um Platten aufzunehmen und Konzerte zu spielen, ist realistisch umgesetzt. Ein Anime, den man unbedingt gesehen haben sollte!

Folgen: 26 Produktionsjahr: 2004/2005

 

2. K-On

In den beiden Staffeln von "K-on!" geht es um Mädchen, die in den Musik-Club der Schule eintreten und dabei eine Schulband gründen. Mio spielt Bass, Ritsu sitzt am Schlagzeug, Mugi spielt Keyboard und Yui soll Gitarre spielen. Weil sie das noch gar nicht kann, muss sie es erst lernen. . .K-On erzählt lustige Geschichten aus dem Schulalltag, Musik gibt's auch öfter, doch immer wieder werden die Mädchen durch Tee und Kuchen vom Proben abgelenkt!

Folgen: 1. Staffel: 13; 2. Staffel 26 Produktionsjahr: 2009/2010

 

1. Detroit Metal City

Soichi Negishis Traum ist es, in einer angesagten Band zu spielen. Dummerweise landet er in der krassen Band "Detroit Metal City". Plötzlich muss der nette Soichi, der am liebsten schwedische Pop-Musik hört, harten Metal spielen und sich hinter einer verrückten Maske verstecken. Auf der Bühne ist er "Johannes Krauser II." Glücklich ist er nicht, aber immerhin kann er Musik machen. Doch dann sagt das Mädchen, in das er verliebt ist, dass sie "Detroit Metal City" hasst! Was wird Soichi jetzt machen?

Folgen: 12 Produktionsjahr: 2008 

 

 Special: "Hibike! Euphonium"

Im April 2015 startet die neue Kyoto Animation-Serie "Hibike! Euphonium". Das Animationsstudio hat bereits "K-On" und "Free" gemacht - deswegen wird die neue Serie unter Fans heiß erwartet. Diesmal geht es um Schüler, die in der Blaskapelle der Schule einsteigen. Die ersten Trailer und Bilder steigern die Vorfreude ungemein.