Deutscher YouTuber geschockt: Sein Kanal wurde gelöscht

YouTube-Kanal gelöscht: Aus diesem Grund hat einer der beliebtesten YouTuber Deutschlands seinen Kanal verloren …

Deutscher YouTuber Mois geschockt: Sein Kanal wurde gelöscht
YouTube-Kanal gelöscht: Trauriger Tag für YouTuber Mois!
 

Strikes & Löschungen: YouTube verschärft Community-Richtlinien

YouTube verändert sich gerade ziemlich krass. Die Video-Plattform hat ihre Community-Richtlinien nämlich verschärft und verteilt fleißig Strikes für Fehlverhalten auf YouTube. Ein Strike ist etwas Ähnliches, wie ein Abmahnung, nach drei Strikes kann der Kanal gesperrt werden. Auch Werbung wird aktuell nur noch bei "werbefreundlichen"-Videos ausgespielt. Nachdem zu Beginn des Jahres bereits Katja Krasavice sauer auf YouTube war, gibt es nun einen neuen YouTuber, den es ziemlich hart erwischt hat …

 

"Friendlich": YouTube-Kanal von Rapper Mois gelöscht

Rapper Mois ist mit 1,3 Millionen Abonnenten auf seinem Hauptkanal einer der erfolgreichsten YouTuber in Deutschland. Auf diesem Kanal kassierte er bereits zwei Strikes, deshalb eröffnete Mois einen Zweitkanal unter dem Namen "Friendlich", wo er hauptsächlich Reaktionsvideos postet. In einem Statement verkündete Mois nun, dass sein Kanal "Friendlich" von YouTube gelöscht wurde! Der Rapper reagiert darauf ziemlich geschockt, denn seinen Strike kassierte er für ein Video, welches auf "privat" gestellt war. Die Begründung: Es verstoße gegen die Kinder-Richtlinien der Content-Plattform. "Ich weiß nicht, ob ich den Kanal wiederbekomme. Sowas zeigt mir aber, wie labil diese Plattform ist und wie krass sie versuchen an mir Fehler zu finden. Das war einfach nur ein privates Video, wir haben schon so viel getan und über 3000 Videos gelöscht, Alter. Haben uns so gebeugt, gef**ckt, den Content angepasst und husteln trotzdem jeden Tag weiter", erzählt Mois in einem Statement auf seinem Hauptkanal, "Ich bin einfach nur traurig, heute bin ich echt traurig. Ich wünschte, ich dürfte das machen, was ich will – meine Videos drehen. Das ist meine Arbeit, jeden Tag mit der Community zusammenzuarbeiten und euch zu unterhalten. Das ist echt ein trauriger Tag." Wir sind sehr gespannt, ob er seinen Kanal zurückbekommen wird. Seine Community stärkt ihm auf jeden Fall weiterhin den Rücken, wofür sich der YouTuber schon auf Instagram bedankte.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!