BTS: Witziger Prank in TV-Show

BTS: Witziger Prank in TV-Show
Die K-pop Band BTS startet jetzt auch in den USA durch!

Keine Frage, die koreanische Boygroup BTS ist mittlerweile weltweit bekannt und wird gerade von allen extrem gefeiert. So waren sie auch einer der am meisten gehypten Acts der diesjährigen Billboard Music Awards und zu Gast bei Talk-Show-Queen Ellen DeGeneres. Und die prankte die Jungs so richtig.

 

BTS sind so erfolgreich wie nie

Schon allein die Tatsache, dass BTS als erste K-pop Band ever bei den Billboard Music Awards auftreten durften und dann auch noch alle mit ihrer Debut-Performance zu „Fake Love“ umgehauen haben, zeigt wie gut die Jungs sind. Mit dem Song haben sie übrigens sogar einen Youtube-Rekord gebrochen! Außerdem bekamen sie das zweite Jahr in Folge den Top Social Artist Award verliehen. Toll!! Doch, jetzt wurde ihnen noch eine Art „amerikanischer Ritterschlag“ verpasst: Denn Amerikas TV-Liebling Ellen DeGeneres lud die Bangtan Boys in ihre Talk Show ein. Und wer die kennt, weiß, dass dort alle großen Stars sehr gerne auftreten. Aber Ellen wäre nicht neben Oprah Winfrey die Königin der Talk Shows, wenn sie nicht immer eine Überraschung für ihre Gäste parat hätte. Ihr größtes Hobby ist es nämlich andere zu erschrecken. Egal, ob ihre Mitarbeiter oder ihre Gäste, jeder wird von ihr geprankt. So natürlich auch BTS.

 

Fan-Girl-Schock für BTS

Angekommen in Ellens Studio zeigte die einen Clip der süßen Überraschung für ein paar Fan-Girls an einem der Serie „Friends“ nachempfundenen Set von V, Suga, Jin, Jungkook, RM, Jimin und J-Hope. Durch die Sitcom lernten BTS übrigens auch Englisch, wie sie im Interview verrieten. Und dann geschah es: Mitten im Gespräch sprang einer der Mitarbeiter verkleidet als Fan-Girl mit blonder Perücke aus einer Box neben der Couch. Wie BTS reagierten und was sie außerdem ihren Fans, der „A.R.M.Y“, zu sagen hatten, das seht ihr euch am Besten im Video unten selbst an! Viel Spaß!