Böse Figuren, die jeder liebt: Mr. Burns, „The Simpsons“

Aus der Serie: Böse Figuren, die jeder liebt

In jeder guten Geschichte gibt es einen Helden, den jeder liebt und einen Bösewicht, den jeder hasst. In einer SEHR guten Geschichte aber gibt es Fieslinge, die Fans lieben.

So wie diese Kandidaten…

4 / 9
Böse Figuren, die jeder liebt: Mr. Burns, „The Simpsons“
Foto: IMAGO / ZUMA Press

„Die Simpsons“ sind bekanntermaßen mehr als nur eine lustige Comic-Serie. So legen die Macher*innen der Show sehr viel Wert auf wertvolle Botschaften, verpackt in lustigen Folgen. Gesellschaftskritik ist ein Thema, dass in der Serie oft behandelt wird. Vor allem, wenn Mr. Burns eine Rolle spielt.

Der Atomkraftwerk-Besitzer ist der Inbegriff vom Kapitalismus. Seine Ziele: Mehr Geld! Mehr Macht! Mehr von allem! Dabei ist Burns so reich, dass er komplett den Hang zu Realität verloren hat und alles und jeden aus dem Weg räumt, der nicht zu seinen Gunsten handelt.

Dennoch: Immer wieder wird klar, dass hinter der habgierigen Fassade ein zerbrechlicher, einsamer, alter Mann steckt – und ein klitzekleines gutes Herz irgendwo ganz tief in seiner faltigen Brust schlägt. Fans lieben ihn nicht, weil er ein Bösewicht ist, sondern weil die wenigen Momente, in denen er seine gute Seite zeigt (sind nicht viele 🙈) das Böse aufwiegen.

_____

MEHR ZU „THE SIMPSONS“

“The Simpsons”: 10 verrückte Story-Fehler